Montag, 4.7.2022
Streik für Entlastungstarifvertrag an Bonner Uni-Klinik zulässig

Die Streikmaßnahmen der Gewerkschaft ver.di am Universitätsklinikum Bonn mit dem Ziel des Abschlusses eines "Tarifvertrags Entlastung" sind zulässig. Dies hat das Landesarbeitsgericht Köln entschieden und die Berufung des Klinikums in einem einstweiligen Verfügungsverfahren zurückgewiesen. Der Streik sei auch verhältnismäßig, da eine ausreichende Notversorgung sichergestellt sei.

Mehr lesen
Montag, 27.6.2022
Criminal Barrister in England streiken für bessere Bezahlung und Reformen

Mit einem großangelegten Streik demonstrieren Criminal Barrister in England und Wales seit heute für Reformen des Strafjustizsystems sowie mehr Geld. Die von der Regierung vorgeschlagene Erhöhung der "legal aid fees" ("PKH-Gebühren") um 15% rügen sie als unzureichend, sie gelte zudem nicht für den gewaltigen Rückstau und werde noch Jahre auf sich warten lassen. Der britische Justizminister Dominic Raab kritisierte, der Streik werde lediglich dazu führen, dass Opfer keine Gerechtigkeit fänden.

Mehr lesen
Mittwoch, 5.8.2020
Verdi durfte auf Betriebsparkplatz von Amazon zum Streik aufrufen

Das Bundesverfassungsgericht hat am 09.07.2020 bestätigt, dass die Gewerkschaft Verdi Beschäftigte von Amazon auf dem Betriebsparkplatz direkt vor dem Haupteingang zum Betrieb ansprechen durfte, um diese zum Streik zu mobilisieren. Amazon sei dadurch nicht in seinen Grundrechten auf Eigentum und unternehmerische Handlungsfreiheit verletzt, da die Gewerkschaft ihre Rechte aus Art. 9 Abs. 3 GG überhaupt wahrnehmen können muss.

Mehr lesen