JuS.de
CHB_RSW_Logo_mit_Welle_trans
JuS_Logobasis_Linsenreflex

JuS_Heft Studium und Referendariat


Kostenlose Downloads

  • Ergänzung zu Kohler, JuS 2018, 1173
    Die Rechtsfolgen der verschärften Bereicherungshaftung sind komplex. Ein zweiteiliger Beitrag von Prof. Dr. Jürgen Kohler in den Heften 11 und 12/2018 der JuS bietet hierzu einen umfassenden Überblick. Beispielsfälle, auf welche im Beitrag Bezug genommen wird, erleichtern den Zugang zu dieser examenswichtigen Materie. Die Fälle zum zweiten Teil präsentieren wir kostenlos als JuS-Extra 2018, 15. Wer diese Fällchen problemlos lösen kann, ist examensreif – alle anderen sollten einen Blick in die kommende Ausgabe der JuS werfen.
    Jetzt schnell noch kostenloses Probeabo sichern und Heft 12 elegant aus dem Briefkasten fischen.
  • Ergänzung zu Kohler, JuS 2018, 1033
    Die Rechtsfolgen der verschärften Bereicherungshaftung sind komplex. Ein zweiteiliger Beitrag von Prof. Dr. Jürgen Kohler in den Heften 11 und 12/2018 der JuS bietet hierzu einen umfassenden Überblick. Beispielsfälle, auf welche im Beitrag Bezug genommen wird, erleichtern den Zugang zu dieser examenswichtigen Materie; diese präsentieren wir kostenlos als JuS-Extra 2018, 13. Wer diese Fällchen problemlos lösen kann, ist examensreif – alle anderen sollten einen Blick in die kommende Ausgabe der JuS werfen.
    Jetzt schnell noch kostenloses Probeabo sichern und Heft 11 elegant aus dem Briefkasten fischen.
  • Ergänzung zu Schaks/Friedrich, JuS 2018, 954
    Diese Ergänzung bietet eine systematische Übersicht über JuS-Klausuren, die thematisch zum Inhalt des JuS-Beitrags "Verwaltungsaktsbezogener Rechtsschutz: Die Begründetheitsprüfung" passen. Zu der kostenlosen Übersicht gelangen Sie hier.

JuS_Swoosch Top-News

Trendence Absolventenbarometer: Wunscharbeitgeber der Nachwuchsjuristen
Weniger als die Hälfte der Nachwuchsjuristen möchte noch in einer Kanzlei arbeiten. Jobs im Öffentlichen Sektor werden stattdessen beliebter. Zu diesem Ergebnis kommt das Absolventenbarometer 2018, für das das Marktforschungsunternehmen Trendence 2.200 Nachwuchsjuristen befragt hat.
Diese Entwicklung trifft nicht alle Kanzleien gleichermaßen hart. Es sind vor allem die Großkanzleien der Frankfurter Skyline, die in der Gunst der Bewerber verlieren, während kleine und mittlere Kanzleien beliebter werden. Sie bieten mehr Flexibilität und eine eigene, ansprechende Unternehmenskultur. An den Top 5 der beliebtesten Arbeitgeber ändert das vorläufig nichts: Das Auswärtige Amt führt das Ranking vor Freshfields Bruckhaus Deringer an, gefolgt von der Europäischen Kommission, dem Bundeskriminalamt und Hengeler Mueller.

 hp_trendence18 Die JuS veröffentlicht die Ergebnisse der Studie exklusiv zuerst. Die vollständige Tabelle mit allen Daten finden Sie hier.



Anzeigen

Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop
Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop

Teilen:

...