JuS.de
CHB_RSW_Logo_mit_Welle_trans
JuS_Logo_Klausurfinder_4

Semesterfutter-Hamster
Willkommen beim JuS-Semesterfutter! Als JuS-Abonnent haben Sie Zugriff auf den Volltext sämtlicher hier aufgeführter JuS-Fundstellen. Einfach Fundstellen-Link anklicken und auf der sich öffnenden Beck-online-Seite unter "Login" die JuSDirekt-Zugangsdaten eingeben.

Strafrechts-Podcast

hp_Zimmermann_    hp_ElGhazi
„Das Letzte Wort“
Prof. Dr. Till Zimmermann und Prof. Dr. Mohamad El-Ghazi, Universität Trier

Neben der Begeisterung für ihr Fachgebiet teilen sich die beiden Strafrechtsprofessoren auch dieselbe Wohnung. Beide streiten gerne und jeder von ihnen möchte das letzte Wort behalten. Wo immer sie zusammentreffen – im Büro oder in der WG-Küche – wird intensiv diskutiert: Meistens kenntnisreich und immer mit Leidenschaft; über Raserei und Tötungsvorsatz, Diebstahl und Raub, Irrtümer, Sexualstrafrecht, Humor im Recht, Corona als Mordinstrument und vieles mehr. Folgen Sie den Diskussionen im Podcast "Das Letzte Wort".
Und exklusiv auf JuS.de: Das Letzte Wort kompakt. Hier alle Folgen:


Bitte keine Irrtümer über den Erlaubnistatbestandsirrtum!

JuS-Leseempfehlungen:
Heuchemer, Die Behandlung des Erlaubnistatbestandsirrtums in der Klausur, JuS 2012, 795
Knobloch, Examensrelevante Irrtümer im Strafrecht – Eine systematische Darstellung, JuS 2010, 864
Herzberg, Vorsatzausschließende Rechtsirrtümer, JuS 2008, 385
Rönnau, Grundwissen – Strafrecht: Subjektive Rechtfertigungselemente, JuS 2009, 594
Gasa, Die Behandlung des Irrtums über rechtfertigende Umstände im Gutachten - Typische Fehler, JuS 2005, 890
Engländer, Die Entschuldigung nach § 33 StGB bei Putativnotwehr und Putativnotwehrexzess, JuS 2012, 408
Schuster, Der Doppelirrtum auf Rechtfertigungsebene, JuS 2007, 617

Schneider, Anfängerklausur – Strafrecht: Rücktritt und Erlaubnistatbestandsirrtum, JuS 2020, 939
Krell/Bernzen, Anfängerklausur – Strafrecht: Doppelirrtum auf Rechtfertigungsebene – Eine Fehlzündung mit Folgen, JuS 2015, 322
Seeland/Zivanic, Fortgeschrittenenklausur – Strafrecht: Erlaubnistatbestandsirrtum und gefährliches Werkzeug – Süßes, sonst gibt’s Saures!, JuS 2017, 1087
Jahn/Schmitt-Leonardy, Referendarexamensklausur – Strafrecht: Hässliche Models, JuS 2020, 605

Mordmerkmale: Auch für Prüfer ein Mordsspaß

JuS-Leseempfehlungen:
Radtke, Besondere persönliche Merkmale gem. § 28 StGB, JuS 2018, 641
Peters/Bildner, Die Mittäterschaft gem. § 25 II StGB und ihre Herausforderungen in der Fallbearbeitung, JuS 2020, 731
Mitsch, Heimtückische Tötung von Neugeborenen, Säuglingen und kleinen Kindern, JuS 2013, 783
Kett-Straub, Die Tücken der Heimtücke in der Klausur, JuS 2007, 515
Theile, Verdeckungsabsicht und Tötung durch Unterlassen, JuS 2006, 110
Kühl, Die sonst niedrigen Beweggründe des § 211 II StGB, JuS 2010, 1041
Rosenau/Zimmermann, (Original-)Referendarexamensklausur – Strafrecht: Die Falsche im Schnee, JuS 2009, 541
weitere Klausuren

Solide Konkurrenzen: Pluspunkt am Ende einer gelungenen Strafrechtsklausur

JuS-Leseempfehlungen:
Rönnau/Wegner, Grundwissen – Strafrecht: Konkurrenzen, JuS 2021, 17
Puppe, Die Lehre von der Tateinheit, JuS 2017, 503, und JuS 2017, 637
Puppe, Was ist Gesetzeskonkurrenz?, JuS 2016, 961
Seher, Zur strafrechtlichen Konkurrenzlehre - Dogmatische Strukturen und Grundfälle, JuS 2004, 482

Täterschaft und Teilnahme - Im Examen die Tatherrschaft behalten

JuS-Leseempfehlungen:
Rönnau, Grundwissen - Strafrecht: Mittäterschaft in Abgrenzung zur Beihilfe, JuS 2007, 514
Rengier, Täterschaft und Teilnahme – Unverändert aktuelle Streitpunkte, JuS 2010, 281
Peters/Bildner, Die Mittäterschaft gem. § 25 II StGB und ihre Herausforderungen in der Fallbearbeitung, JuS 2020, 731
Eisele, Abgrenzung von Mittäterschaft und Beihilfe (zu BGH, Urt. v. 28.4.2020 - 3 StR 85/20), JuS 2020, 1081
Peters, Anfängerklausur – Strafrecht: Der gut betuchte Professor, JuS 2020, 328
weitere Klausuren

Und Action: actio libera in causa

JuS-Leseempfehlungen:
Rönnau, Grundwissen – Strafrecht: Actio libera in causa, JuS 2010, 300
Schweinberger, Actio libera in causa: Folgeprobleme des herrschenden Tatbestandsmodells, JuS 2006, 507

Zeitschriftenauslese – kurz vor dem Examen

JuS-Leseempfehlungen:
Lammers, Lernen im Jurastudium und in der Examens­vorbereitung, JuS 2015, 289

Raub und räuberische Erpressung – wie prüft man das in der Klausur?

JuS-Leseempfehlungen:
Rönnau, Grundwissen – Strafrecht: Abgrenzung von Raub und räuberischer (Sach-)Erpressung, JuS 2012, 888
Brand, Die Abgrenzung von Raub und räuberischer Erpressung am Beispiel der Forderungserpressung, JuS 2009, 899

Versuchter Mord – ohne die Prüfer zu verärgern...

JuS-Leseempfehlungen:
Putzke, Der strafbare Versuch, JuS 2009, 894, JuS 2009, 985, und JuS 2009, 1083
Rönnau, Grundwissen – Strafrecht: Versuchsbeginn, JuS 2013, 879
Radtke, Besondere persönliche Merkmale gem. § 28 StGB, JuS 2018, 641
Kühl, Die sonst niedrigen Beweggründe des § 211 II StGB, JuS 2010, 1041

Anzeigen

Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop
Werbebannerlink zur Bestellung im beck-shop

Teilen:

Menü