Jörg Ukrow
UK: Rechtsverstöße bei Berichterstattung über die Vergiftung von Ex-Spion Skripal durch russischen Sender RT

RT, ehemals Russia Today, ist ein globaler Nachrichtenkanal, der in Russland produziert und von der Bundesagentur für Presse und Medienkommunikation der Russischen Föderation finanziert wird. Der Kanal richtet sich u.a. an das britische Publikum und bietet eine russische Perspektive auf britische und globale Nachrichten sowie aktuelle Programme. In Großbritannien sendet der Kanal auf Satelliten- und terrestrischen Plattformen. Die Lizenz für RT wird von TV Novosti gehalten.  |  mehr...

MMR - ZD - FOM Hochschule
8. DialogCamp am 22.2.2019 in München

Das DialogCamp unter dem Motto „Meet in the LawCloud“ findet am 22.2.2019 in München bereits das achte Mal statt. Das BarCamp ist  eine gemeinsame Veranstaltung der Fachzeitschriften „MultiMedia und Recht (MMR)“ und „Zeitschrift für Datenschutz (ZD)“ sowie der FOM Hochschule in München.

Neben Keynotes zu Gaming-Themen, vier Sessions mit (Teilnehmer-)Vorträgen in den verschiedenen Tracks und einem jeweils parallel stattfindenden Tech-Workshop mit Roboteranimation sowie einem Abschlusspanel mit Vertretern der Landesaufsichtsbehörden findet in der Mittagspause wieder eine Buchpräsentation unter dem Motto „Literature meets Law“ statt. Zudem erwarten wir wie immer viele Herausgeber und Beiräte sowie - wie auch schon in den vergangenen Jahren - viele Autorinnen und Autoren der beiden Zeitschriften.

Alle weiteren Informationen und Anmeldung unter: www.dialog-camp.de.

 


Computerspielesucht richtig einordnen

Das Executive Board der WHO hat über den neuen Katalog der Krankheitsbilder (ICD-11) verhandelt, der auch Computerspielsucht enthalten soll. Alle internationalen Games-Verbände haben dazu eine gemeinsame Stellungnahme veröffentlicht.  |  mehr...

Jan Henrich
Schweiz: Nationalrat billigt Urheberrechtsreform

In der Sitzung vom 14.12.2018 hat der Schweizer Nationalrat für eine Modernisierung des Urheberrechtsgesetzes (URG) gestimmt. Seit sechs Jahren arbeiten das Schweizer Parlament und der Bundesrat an der Revision. Nach langen Verhandlungen einigten sich die Arbeitsgruppe Urheberrecht (AGUR 12 II) und die vorbereitende parlamentarische Kommission nun auf ein Kompromisspaket. Das neue Gesetz soll das Urheberrecht an die Digitalisierung anpassen. Dabei sollen die Interessen von Kulturschaffenden künftig besser geschützt werden, private Konsumenten illegaler Angebote sollen jedoch auch weiterhin nicht kriminalisiert werden.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
Bitkom: Anlocken von Mitarbeitern mit neuester Technik und Tickets für ÖPNV

Technik der neuesten Generation, freie Fahrt mit Bus und Bahn und selbstbestimmtes Arbeiten: Um Bewerber für sich zu begeistern, lassen sich Arbeitgeber in Zeiten des verschärften Fachkräftemangels einiges einfallen.  |  mehr...


Kostenloses Schnupper-Abo

Hier geht es zu Ihrem persönlichen Schnupper-Abo.

MMR im Print inkl. dem 14-täglichen Online-Newsdienst MMR-Aktuell kostenlos und unkompliziert ausprobieren. Klicken Sie einfach nur auf das Bild!


Vier Bieter beantragen Teilnahme an 5G-Auktion

Im März 2019 beginnt die Auktion der Mobilfunkfrequenzen für den neuen Standard 5G, bei der insgesamt vier Unternehmen beantragt haben, für die Auktion zugelassen zu werden.  |  mehr...

Jörg Ukrow
EU-Kommission: Überprüfung der Liberty-Global-Übernahme durch Vodafone

Die EU-Kommission hat am 11.12.2018 ein eingehendes Prüfverfahren eingeleitet, um die von Vodafone am 19.10.2018 bei der Kommission angemeldete geplante Übernahme der Unternehmenstätigkeit von Liberty Global in Deutschland, Rumänien, Tschechien und Ungarn nach der EU-Fusionskontrollverordnung (FSKVO) zu untersuchen. Vodafone ist ein Mobilfunk-Unternehmen; einige der Vodafone-Betreibergesellschaften bieten aber auch Kabelfernsehen, Festnetztelefonie, Breitband-Internetzugang und/oder IP-TV-Dienste an.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
BSI war auf der Omnisecure vertreten

Elektronische Identifikation und die dafür notwendige Sicherheit waren die Querschnittsthemen der Omnisecure, die vom 21. bis 23.1.2019 in Berlin ihre Pforten öffnete.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
Bitkom: Bessere Transparenz von Versicherungsangeboten durch das Internet

Im Internet ist das nächste Versicherungsangebot nur einen Klick entfernt. Und diese Möglichkeit, sich schnell einen Überblick über verschiedene Angebote zu verschaffen, nutzen inzwischen viele Bundesbürger.

 |  mehr...


Ethische Fragen zur KI

Mit ethischen Fragen der Künstlichen Intelligenz (KI) haben sich die Mitglieder der Enquete-Kommission zur KI beschäftigt. In öffentlichen Kurzvorträgen umrissen sechs Sachverständige dabei wesentliche theoretische und praktische Aspekte.

 |  mehr...


Bitkom: Homeoffice in fast 40% der Unternehmen

Auf dem Sofa, im Gartenstuhl oder in der Bahn: Homeoffice ist bei vielen Unternehmen Standard. Vier von zehn Arbeitgebern (39%) geben ihren Mitarbeitern die Freiheit, auch abseits der klassischen Büroräume zu arbeiten.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
Bitkom: Kunden profitieren von digitalen Plattformen

Digitale Plattformen bringen verschiedene Anbieter, Partner und Kunden auf den unterschiedlichsten Märkten zusammen. Weltweit werden so Milliardenumsätze erzielt und ganze Branchen grundlegend verändert.  |  mehr...


LG München I verbietet Apple irreführende Aussage zur Verfügbarkeit von iPhones

Das LG München I hat (B. v. 21.1.2019) in einer einstweiligen Verfügung auf Antrag von Qualcomm entschieden, dass Apple in Folge seines Patentstreits mit dem Chipkonzern nicht mehr behaupten darf, dass nach einem Verkaufsverbot für einige ältere iPhone-Modelle in Deutschland alle Telefone bei Mobilfunk-Anbietern und anderen Händlern verfügbar bleiben. Diese Aussage sei irreführend.  |  mehr...


GFF: Verfassungsbeschwerde gegen baden-württembergisches Polizeigesetz

Die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) hat mit Unterstützung des Chaos Computer Club Stuttgart (CCCS) Verfassungsbeschwerde gegen die baden-württembergische Regelung zum Staatstrojaner eingelegt.  |  mehr...


EU: Glasfaserkabel soll Europa und Lateinamerika verbinden

Der Vertrag über den Bau eines Glasfaserkabels unter dem Atlantik, das Lateinamerika und Europa verbinden wird, ist nach den Angaben der EU-Kommission in Kraft getreten. Dieses neue transatlantische Kabel soll 2020 einsatzbereit sein und wird zwischen Portugal und Brasilien verlaufen.  |  mehr...


DAV: Stellungnahme zur datenschutzrechtlichen Verantwortung im Bereich öffentlicher Verwaltung

Der DAV hat sich in der Stellungnahme 62/2018 zur gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortung im Bereich der öffentlichen Verwaltung und zu den Rechtsunsicherheiten, die durch die Auslegungsspielräume des Art. 26 DS-GVO entstanden sind, geäußert.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
BNetzA hilft 2018 bei über 4.700 Funkstörungen

Im Jahr 2018 hat der Prüf- und Messdienst der BNetzA in rund 4.700 Fällen Funkstörungen und elektromagnetische Unverträglichkeiten vor Ort ermittelt und beseitigt.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
Bitkom: Ridesharing-Angebote auf dem Vormarsch

Wenn spät abends kein Bus mehr fährt und man sich kein Taxi leisten kann, ist Ridesharing nach Ansicht des Bitkom eine neue Alternative. Dabei wird per App das Fahrtziel angegeben, das Ridesharing-Fahrzeug nimmt dann auf dem Weg dorthin weitere Fahrgäste mit derselben oder einer ähnlichen Fahrtrichtung mit.  |  mehr...


Bundesmittel für Breitbandausbau

Aus dem Bundesförderprogramm Breitbandausbau sind in den Jahren 2016, 2017 und 2018 insgesamt € 82,18 Mio. an Kommunen, Städte und Kreise geflossen (Stand: 29.11.2018). Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (BT-Drs. 19/6486) auf eine Kleine Anfrage hervor. In der Antwort werden auch die an die einzelnen Kommunen, Städte und Kreise ausgezahlten Summen aufgeführt.

 |  mehr...


EU-Kommission prüft Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Die EU-Kommission hat ein eingehendes Prüfverfahren eingeleitet, um die von Vodafone geplante Übernahme der Unternehmenstätigkeit von Liberty Global in Tschechien, Deutschland, Ungarn und Rumänien nach der EU-Fusionskontrollverordnung zu untersuchen.  |  mehr...