Das Geschenk für IRZ-Probeleser

 

 

Seit 2006 liefert die IRZ – Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung fundierte und anwendungsorientierte Beiträge für Fach- und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen. Die IRZ beschäftigt sich mit allen Themen rund um die Bilanzierung von IFRS mit dem Ziel, vor allem praxisnahe Lösungen zu aktuellen Fragen rund um die Internationale Rechnungslegung aufzuzeigen. Die IRZ bietet fundiertes IFRS-Know-how für die gesamte D-A-CH-Region!

 

Sie möchten die IRZ testen? Dann nutzen Sie gerne unser kostenloses Probeabonnement für 3 Monate, und Sie erhalten als Dankeschön für Ihr Interesse die Sonderausgabe „Der Fall - die LösungHier geht es zu Ihrem persönlichen Schnupper-Abo. 

Weitere Informationen erhalten Sie auch im aktuellen IRZ-Prospekt.  


Zitat des Monats

 

„Der Trend zur effektiven Nachhaltigkeitsberichterstattung lässt sich nicht aufhalten und erscheint unumkehrbar. Momentan fehlt aber noch ein Schuss Pragmatismus.“

WP/StB Dipl.-Kfm. Georg Lanfermann im Interview mit WP/StB Prof. Dr. Gernot Hebestreit, IRZ 2021, 307


IRZ – TOP-Thema im Juli/August

 

Nachhaltigkeitsberichterstattung – Der neue Richtlinienentwurf der EU-Kommission verschiebt die Kräfteverhältnisse zwischen finanzieller und nicht-finanzieller Berichterstattung 

Interview mit Georg Lanfermann, Präsident des DRSC e.V.

 

(IRZ) – Am 21.4.2021 hat die Europäische Kommission den Entwurf der überarbeiteten CSR-Richtlinie (nunmehr als Nachhaltigkeitsrichtlinie bezeichnet: Corporate Sustainability Reporting Directive, CSRD) veröffentlicht. Der Entwurf erweitert die bisherigen Berichtspflichten deutlich und hebt die Nachhaltigkeitsberichterstattung auf eine Stufe mit der Finanzberichterstattung. Die Vorschläge der Europäischen Kommission sind im Kontext des European Green Deal und des EU Sustainable Finance Action Plan zu sehen.

 

Wir freuen uns, dass wir mit Herrn WP/StB Georg Lanfermann, dem Präsidenten des Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee e.V. (DRSC), einen ausgewiesenen Experten zum Thema gewinnen konnten.

 

Der DSRC-Präsident im Gespräch mit unserem Mitherausgeber, Herrn WP/StB Prof. Dr. Gernot Hebestreit – ein informativer Dialog über die Hot Topics, über noch lose Enden und über ein Quäntchen mehr an Pragmatismus, der nötig wäre (Heft 7-8/2021 der IRZ, S. 305–307).

 

Zum Editorial und Inhaltsverzeichnis des Hefts geht´s hier.




Für Nutzer des Komplett-Angebots von beck-online. DIE DATENBANK bzw. Nutzer des Moduls Bilanzrecht PREMIUM

Nach Eingabe Ihrer Benutzerdaten haben Sie hier Zugriff auf die vollständigen Beiträge der neuesten IRZ-Ausgabe.


Die neueste IRZ-Ausgabe

Inhaltsverzeichnis mit Abstracts  |  mehr...


Neu! Das IRZ-Blitzlicht

 

Die neue IRZ-Rubrik!

10 (persönliche) Fragen an …

                    IFRS-Expertinnen und -Experten

 

Mit dem IRZ-Blitzlicht wollen wir IFRS-Expertinnen und -Experten ihre persönliche Seite entlocken. Lassen Sie sich überraschen!

Inspiriert vom sog. Proust´schen Fragebogen (wenngleich von dem französischen Literaten nicht erdacht, gilt Proust doch als bekanntester Antwortgeber und damit Namensgeber des in den Salons des 19. Jahrhunderts beliebten Gesellschaftsspiels), haben wir einen eigenen, auch IFRS-bezogenen „Questionnaire“ entworfen, aus dem wir der/dem Befragten 10 Fragen oder mehr vorgelegt haben – und sind gespannt auf sehr persönliche, interessante, amüsante, nachdenkliche, heitere, heikle oder auch provozierende, in jedem Falle aber kurzweilige Antworten.




+++ Corona-Special-Seiten +++

 

 

Besuchen Sie die Corona-Special-Seiten von C.H.BECK.
Hier finden Sie eine Zusammenstellung aller in der IRZ und im Verlag C.H.BECK veröffentlichten Publikationen und Fachbeiträge sowie weiterführende und kommentierende Meldungen zum Thema Corona bzw. COVID-19. 
 

  

 

 

 

 

Corona-Infos bei C.H.BECK

BC-Special zur Corona-Krise

DStR-Special zur Corona-Krise

Veröffentlichungssammlung: Regelmäßig aktualisierte Liste von Beiträgen in C.H.BECK-Publikationen

beck-community-Kategorie "Corona"

beck-aktuell: Neueste Gesetzgebung

 

Alle IRZ-Beiträge mit Antworten auf die Corona-Krise im IFRS-Umfeld finden Sie hier.


Mitten aus der Praxis: Die IRZ-Rubrik „Der Fall – die Lösung“

 

In der IRZ-Kurzrubrik "Der Fall - die Lösung" stellen erfahrene Autoren praktische Fragen der IFRS-Bilanzierung vor und geben klare Lösungsvorschläge.

Sehen Sie, welche Themen in der IRZ-Top-Rubrik bisher behandelt wurden.

>>Eine Auflistung aller bisher erschienenen Themen finden Sie hier.

 

Als Abonnent der IRZ können Sie die Dokumente über die Datenbank www.irzdirekt.de abrufen.

 

 


IRZ-Themen-Wunschzettel

Liebe Leserinnen und Leser,

gerne möchten wir erfahren, welche Rubriken Sie besonders interessieren. Was fehlt Ihrer Meinung nach? Welche Themen möchten Sie in Ihrer Fachzeitschrift wiederfinden?

Bitte beantworten Sie einfach die beiden folgenden Fragen des IRZ-Themen-Wunschzettels!

 

Einen Überblick über die in den letzten Jahren erschienenen Beiträge finden Sie in den Jahresregistern.

Eine Auflistung aller unter der Rubrik „Der Fall – die Lösung“ erschienenen Beiträge finden Sie auch unter Der Fall – die Lösung.

 

 


Wertvolle Hilfe für Ihre Recherche: Hier können Sie das IRZ-Jahresregister 2020 downloaden


Online-Modul IRZDirekt

 

Für alle IRZ-Abonnenten inklusive!

 

Das Modul umfasst neben den Inhalten der IRZ zusätzlich einen großen Fundus an wichtigen Normen: IFRS/IAS Deutsch/Englisch, IFRIC-/SIC-Interpretationen, EU-Verordnungen, HGB, AktG, GmbHG u.v.m.

Wie Sie sich für die Datenbank IRZDirekt freischalten können, erfahren Sie hier.

 


IRZ-Nachrichten zu IFRS und US-GAAP


IASB veröffentlicht Vorschläge zur Überarbeitung des Practice Statement zur Lageberichterstattung

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2021, S. 321

Der International Accounting Standards Board (IASB) hat am 27. Mai 2021 ein Entwurfsdokument mit dem Titel „Lageberichterstattung“ (ED/2021/6) veröffentlicht. Es enthält Vorschläge zur Weiterentwicklung des IFRS Practice Statement 1 zur Lageberichterstattung aus dem Jahr 2010.

 |  mehr...


IASB plant eng umrissene Ergänzung von IFRS 17

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2021, S. 322

Bei seiner Sitzung am 22. Juni 2021 hat der IASB eine mögliche eng umrissene Änderung an IFRS 17 erörtert, um einmalige Klassifizierungsunterschiede zu adressieren, die bei Vergleichsinformationen von Versicherern auftreten können, die erstmals IFRS 17 und IFRS 9 anwenden.

 |  mehr...


Formale Korrekturen an den IFRS

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2021, S. 322

Der IASB hat am 11. Juni 2021 einen kurzen Satz formaler Korrekturen an bestehenden Veröffentlichungen im Jahr 2021 herausgegeben. Sie beziehen sich auf Einzelstandards sowie auf das „Blaue Buch“ und das „Rote Buch“, jeweils in der Ausgabe 2021.

 |  mehr...


IASB-Arbeitsprogramm

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2021, S. 322

Gegenüber dem in IRZ 6/2021 erläuterten Stand des Arbeitsprogramms des IASB (IRZ 2021, 260) sind einige Veränderungen in den Projektkategorien „Standardsetzung“ (sieben Projekte), „Standardpflege“ (sieben Projekte), „Forschung“ (acht Projekte), „Taxonomie“ (ein Projekt), „Strategie und Governance“ (zwei Projekte) sowie „Anwendungsfragen (Agendaentscheidungen des IFRS IC; vier Projekte)“ zu verzeichnen.

 |  mehr...


EU/EFRAG: Übernahmeprozess in der EU

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2021, S. 322

Im Rahmen des Komitologieverfahrens der EU zur Überführung von IFRS-Regelungen in europäisches Recht wurden am 28. Juni 2021 die Änderungen an IFRS 3, IAS 16, IAS 37 und die jährlichen Verbesserungen im Zyklus 2018–2020 anerkannt. Darüber hinaus hat sich das Accounting Regulatory Committee (ARC) im Juli für eine Übernahme von IFRS 17 „Versicherungsverträge“ in europäisches Recht ausgesprochen, sodass ein Endorsement noch im Jahr 2021 erwartet wird.

 |  mehr...


EFRAG veröffentlicht Jahresbericht 2020

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2021, S. 323

Am 3. Juni 2021 hat die EFRAG ihren Jahresbericht 2020 veröffentlicht. Neben dem Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2020 liegt ein Schwerpunkt des Berichts in der Darstellung der Arbeit der EFRAG zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, zu Versicherungsverträgen nach IFRS 17, zu den primären Abschlussbestandteilen und zur Wertminderung von Geschäfts- oder Firmenwerten.

 |  mehr...


ESMA veröffentlicht weiteren Auszug aus Enforcement-Datenbank

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2021, S. 323

Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) hat einen weiteren Satz von Entscheidungen aus der vertraulichen Datenbank von Durchsetzungsentscheidungen europäischer Enforcementstellen veröffentlicht.

 |  mehr...


IDW veröffentlicht Entwurf eines Modulstandards zu IAS 1

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2021, S. 323

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat einen weiteren Entwurf eines Moduls der IFRS-Modulverlautbarung IDW RS HFA 50 veröffentlicht. Er befasst sich mit Zweifelsfragen bei der bilanziellen Abbildung von Reverse-Factoring-Transaktionen in IFRS-Abschlüssen. Dabei wird auch die im Dezember 2020 veröffentlichte Agendaentscheidung „Supply Chain Financing Arrangements – Reverse Factoring“ des IFRS Interpretations Committee berücksichtigt.

 |  mehr...


FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2021, S. 323

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat im vergangenen Monat keine endgültige Verlautbarung zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA herausgegeben. Es wurde lediglich das folgende Entwurfsdokument zum Zweck der Kommentierung veröffentlicht:

 |  mehr...


Ehrenpreis 2020 der BVBC-Stiftung für IRZ-Autor Prof. Dr. Heimo Losbichler

Interaktive Dashboards als Erfolgsfaktor im Controlling und Reporting

 

(IRZ) – Wie über die Fachzeitschrift BC (Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling; Organ des Bundesverbandes der Bilanzbuchhalter und Controller e.V., BVBC) bekannt gegeben wurde, hat sich die Jury für die Ehrenpreis-Verleihungen der BVBC-Stiftung einstimmig dafür ausgesprochen, Herrn FH-Prof. DI Dr. Heimo Losbichler (FHS Oberösterreich, Steyr) als federführenden Autor des IRZ-Beitrags „Reporting 2.0 – Interaktive Dashboards als Erfolgsfaktor im Controlling“ zum Ehrenpreisträger 2020 zu wählen. In ihrer Entscheidung würdigt die Jury die im Beitrag dargestellten Bausteine moderner Datenanalyse sowie das Forschungsinteresse des Autors.

 

Nachzulesen ist der hoch interessante Beitrag, der in Co-Autorenschaft mit Lisa Perkhofer, M.A., und FH-Prof. Mag. DI Peter Hofer erschienen ist, in Heft 11/2019 bzw. mittels Zugang über IRZDirekt (IRZ 2019, 487–496).  Ein Bezug des Gesamtdokuments ist für Nicht-IRZ-Abonnenten als Download mit vorheriger Anmeldung im Online-Modul „beck-treffer“ (https://beck-online.beck.de/Modul/53988/Inhalt) oder als Bezug der Print-Ausgabe von Heft 11/2019 der IRZ über den Kundenservice (kundenservice@beck.de) möglich.

Hier geht´s zum Abstract des Beitrags und zur ersten Seite.

 

Als gemeinnützige treuhänderische Stiftung verleiht die BVBC-Stiftung seit 2010 jährlich einen Preis für eine herausragende schriftliche Projektarbeit aus den Fachgebieten Rechnungswesen und Controlling.

 

Wir gratulieren und freuen uns über die Auszeichnung!
                                                                                                                Redaktion IRZ (www.irz-online.de)