Das Geschenk für IRZ-Probeleser

 

 

Seit 2006 liefert die IRZ – Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung fundierte und anwendungsorientierte Beiträge für Fach- und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen. Die IRZ beschäftigt sich mit allen Themen rund um die Bilanzierung von IFRS mit dem Ziel, vor allem praxisnahe Lösungen zu aktuellen Fragen rund um die Internationale Rechnungslegung aufzuzeigen. Die IRZ bietet fundiertes IFRS-Know-how für die gesamte D-A-CH-Region!

 

Sie möchten die IRZ testen? Dann nutzen Sie gerne unser kostenloses Probeabonnement für 3 Monate, und Sie erhalten als Dankeschön für Ihr Interesse die Sonderausgabe „Der Fall - die LösungHier geht es zu Ihrem persönlichen Schnupper-Abo. 

Weitere Informationen erhalten Sie auch im aktuellen IRZ-Prospekt.  


Zitat des Monats

 

„Klimabezogene Aspekte in der Rechnungslegung sind ein derart breit abgegrenztes Thema, dass nahezu kein Ort in der Finanzberichterstattung ihm gegenüber ,immun‘ ist.“

Prof. Dr. Oliver Beyhs, IRZ 2022, 22


IRZ – TOP-Thema im Januar

 

Bedeutung von umweltbezogenen Faktoren für die Rechnungslegung

 

(IRZ) – ESG-Aspekte (Environmental, Social and Governance) stehen bei vielen Unternehmen weit oben auf der Agenda. Kapitalgeber und die Öffentlichkeit erwarten vermehrt, dass sich Unternehmen damit auseinandersetzen und ihr Geschäftsmodell nachhaltig ausrichten. Gleichzeitig gibt es unzählige Initiativen für eine transparente, verlässliche und vergleichbare Berichterstattung. ESG-Aspekte lassen sich jedoch nicht auf die nicht-finanzielle Berichterstattung beschränken.

Sehr konkret anhand eines praxisnahen Sachverhalts zeigen WP Florian Buchberger und WP Dr. Frank Richter in ihrem Beitrag in Heft 1 der IRZ (IRZ 2023, 29–33) ausgewählte Auswirkungen umweltbezogener Faktoren auf die finanzielle Berichterstattung nach IFRS auf.

Die Autoren sensibilisieren und geben Denkanstöße, denn das Feld für das Zusammenspiel von finanzieller und nicht-finanzieller Berichterstattung ist weit – das Top-Thema im Januar!

 

Zum Editorial und Inhaltsverzeichnis des Hefts geht´s hier.




Für Nutzer des Komplett-Angebots von beck-online. DIE DATENBANK bzw. Nutzer des Moduls Bilanzrecht PREMIUM

Nach Eingabe Ihrer Benutzerdaten haben Sie hier Zugriff auf die vollständigen Beiträge der neuesten IRZ-Ausgabe.


Die neueste IRZ-Ausgabe

Inhaltsverzeichnis mit Abstracts  |  mehr...


Wertvolle Hilfe für Ihre Recherche: Hier können Sie das IRZ-Jahresregister 2022 downloaden


Das IRZ-Blitzlicht

 

Die persönliche IRZ-Rubrik!

10 (persönliche) Fragen an …

                    IFRS-Expertinnen und -Experten

 

Mit dem IRZ-Blitzlicht wollen wir IFRS-Expertinnen und -Experten ihre persönliche Seite entlocken. Lassen Sie sich überraschen!

Inspiriert vom sog. Proust´schen Fragebogen (wenngleich von dem französischen Literaten nicht erdacht, gilt Proust doch als bekanntester Antwortgeber und damit Namensgeber des in den Salons des 19. Jahrhunderts beliebten Gesellschaftsspiels), haben wir einen eigenen, auch IFRS-bezogenen „Questionnaire“ entworfen, aus dem wir der/dem Befragten 10 Fragen oder mehr vorgelegt haben – und sind gespannt auf sehr persönliche, interessante, amüsante, nachdenkliche, heitere, heikle oder auch provozierende, in jedem Falle aber kurzweilige Antworten.




Mitten aus der Praxis: Die IRZ-Rubrik „Der Fall – die Lösung“

 

In der IRZ-Kurzrubrik "Der Fall - die Lösung" stellen erfahrene Autoren praktische Fragen der IFRS-Bilanzierung vor und geben klare Lösungsvorschläge.

Sehen Sie, welche Themen in der IRZ-Top-Rubrik bisher behandelt wurden.

>>Eine Auflistung aller bisher erschienenen Themen finden Sie hier.

 

Als Abonnent der IRZ können Sie die Dokumente über die Datenbank www.irzdirekt.de abrufen.

 

 


Online-Modul IRZDirekt

 

Für alle IRZ-Abonnenten inklusive!

 

Das Modul umfasst neben den Inhalten der IRZ zusätzlich einen großen Fundus an wichtigen Normen: IFRS/IAS Deutsch/Englisch, IFRIC-/SIC-Interpretationen, EU-Verordnungen, HGB, AktG, GmbHG u.v.m.

Wie Sie sich für die Datenbank IRZDirekt freischalten können, erfahren Sie hier.

 


IRZ-Nachrichten zu IFRS und US-GAAP


IASB hält an Impairment-Only-Approach fest

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 18

Auf seiner Sitzung am 24. November 2022 hat der IASB dafür gestimmt, den Impairment-Only-Approach für die Bilanzierung von Geschäfts- oder Firmenwerten beizubehalten. Diese Entscheidung ist das Resultat einer gründlichen Überprüfung, die mit dem Post-Implementation Review (PIR) von IFRS 3 „Unternehmenszusammenschlüsse“ im Jahr 2014 begann.

 |  mehr...


Neue stellvertretende Vorsitzende des IASB

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 18

Die Treuhänder der IFRS-Stiftung haben am 19. Dezember 2022 die Ernennung von Linda Mezon-Hutter zur stellvertretenden Vorsitzenden des International Accounting Standards Board (IASB) zum 1. Januar 2023 bekannt gegeben.


IASB- und ISSB-Arbeitsprogramm

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 18

Gegenüber dem in IRZ 12/2022 erläuterten Stand des zusammengefassten Arbeitsprogramms von IASB und ISSB (IRZ 2022, 514) haben sich im Zusammenhang mit weiteren Sitzungen des IASB nur wenige Veränderungen innerhalb der Projektkategorien „Standardsetzung“ (neun Projekte), „Standardpflege“ (fünf Projekte), „Forschung“ (sechs Projekte), „Taxonomie“ (drei Projekte), „Strategie und Governance“ (ein Projekt) sowie „Anwendungsfragen“ (Agendaentscheidungen des IFRS IC; ein Projekt) ergeben.

 |  mehr...


EFRAG übermittelt ersten Satz finaler ESRS-Entwürfe an Europäische Kommission

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 18

Am 22. November 2022 hat EFRAG die finalen Entwürfe der European Sustainability Reporting Standards (ESRS) an die Europäische Kommission (KOM) übermittelt. Das Entwurfspaket umfasst neben zwölf Standardentwürfen – zwei übergreifende Standardentwürfe, fünf Standardentwürfe zum Thema Umwelt, vier Standardentwürfe zum Thema Soziale Aspekte und ein Standardentwurf zum Thema Unternehmensführung – auch umfassende Begleitdokumente und sechs Anhänge.

 |  mehr...


EU-Kommission veröffentlicht FAQs zur EU-Taxonomie-Verordnung

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 18

 

Die EU-Kommission hat am 19. Dezember 2022 zwei neue Fragen- und Antwort-Dokumente (FAQs) in Form von „Draft Commission Notices“ zur Anwendung der EU-Taxonomie-Verordnung veröffentlicht, die die Unternehmen bei der Umsetzung der einschlägigen Rechtsvorschriften unterstützen sollen.

 |  mehr...


CSRD im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 19

Nachdem bereits am 10. November 2022 das Europäische Parlament für die Verabschiedung der Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (Corporate Sustainability Reporting Directive, CSRD) gestimmt und der Rat der Europäischen Union am 28. November 2022 die Richtlinie angenommen hatte, wurde die CSRD am 16. Dezember 2022 im Amtsblatt der Europäischen Union, L 322/15, als Richtlinie (EU) 2022/2464 in allen Amtssprachen veröffentlicht.

 |  mehr...


EFRAG: Übernahmeprozess in der EU

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 19

Im abgelaufenen Monat hat es keine Änderungen und Neuentwicklungen im Bereich des EU-Komitologieverfahrens zur Anerkennung neuer Standards, Standardergänzungen und Interpretationen gegeben.

 |  mehr...


BaFin veröffentlicht die Prüfungsschwerpunkt 2023

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 19

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 5. Dezember 2022 zusätzlich zu den drei von der ESMA bereits am 28. Oktober 2022 veröffentlichten Prüfungsschwerpunkten (1) klimabezogene Risiken, (2) direkte finanzielle Auswirkungen der russischen Invasion in die Ukraine sowie (3) makroökonomisches Umfeld (s. IRZ 2022, 515) als weiteren nationalen Prüfungsschwerpunkt die Angaben über Beziehungen zu nahestehenden Unternehmen und Personen festgelegt.

 |  mehr...


IDW veröffentlicht Q&A-Dokument zum ESEF-Blocktagging von IFRS-Abschlüssen

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 19

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat ein Fragen- und Antwortdokument zum ESEF-Blocktagging von IFRS-Abschlüssen mit Stand 9. November 2022 veröffentlicht.

 |  mehr...


FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 1, Januar 2023, S. 19

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat im abgelaufenen Monat eine endgültige Verlautbarung zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:

 |  mehr...


Die IRZ-Top-Themen 2022

 

 

Die IRZ-Top-Themen des Jahres 2022 finden Sie hier!