Das Geschenk für IRZ-Probeleser

 

 

Seit 2006 liefert die IRZ – Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung fundierte und anwendungsorientierte Beiträge für Fach- und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen. Die IRZ beschäftigt sich mit allen Themen rund um die Bilanzierung von IFRS mit dem Ziel, vor allem praxisnahe Lösungen zu aktuellen Fragen rund um die Internationale Rechnungslegung aufzuzeigen. Die IRZ bietet fundiertes IFRS-Know-how für die gesamte D-A-CH-Region!

 

Sie möchten die IRZ testen? Dann nutzen Sie gerne unser kostenloses Probeabonnement für 3 Monate, und Sie erhalten als Dankeschön für Ihr Interesse die Sonderausgabe „Der Fall - die LösungHier geht es zu Ihrem persönlichen Schnupper-Abo. 

Weitere Informationen erhalten Sie auch im aktuellen IRZ-Prospekt.  


Zitat des Monats

 

„Wurde vor Jahren noch die Vereinbarkeit von Nachhaltigkeit und Unternehmensperformance zumindest angezweifelt, so zeigen neuere Analysen ein klares Bild: Nachhaltigkeit und Performance begünstigen sich gegenseitig.“

Hehs/Wolf, IRZ 2022, 501


IRZ – TOP-Thema im November

 

Erfassung von Leasinggeschäften nach dem Nutzungsrechte-Konzept der IFRS im Financial Accounting

 

(IRZ) – Durch die Ablösung des ursprünglichen Risiko- und Chancen-Konzepts durch das Nutzungsrechte-Konzept hat sich die Leasingbilanzierung in der IFRS-Rechnungslegung im Vergleich zur Berücksichtigung von Leasinggeschäften im handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluss grundlegend geändert. Allerdings bestehen immer noch Unklarheiten und Unsicherheiten bezüglich der Erfassung im Financial Accounting

Vor diesem Hintergrund zeigt Prof. Dr. Dr. Carl-Christian Freidank in Heft 11 der IRZ (IRZ 2022, 481–485) die grundlegenden Änderungen bezüglich des Nutzungsrechte-Konzepts der IFRS beim Finanzierungs- und Operatingleasing auf und verdeutlicht die buchhalterische Erfassung anhand ausgewählter Beispiele. Zudem stellt er die Behandlung von Leasingtransaktionen nach Handels- und Steuerrecht den IFRS gegenüber.

IFRS 16 – ein wichtiger Standard und das Top-Thema des Monats!

 

Zum Editorial und Inhaltsverzeichnis des Hefts geht´s hier.




Für Nutzer des Komplett-Angebots von beck-online. DIE DATENBANK bzw. Nutzer des Moduls Bilanzrecht PREMIUM

Nach Eingabe Ihrer Benutzerdaten haben Sie hier Zugriff auf die vollständigen Beiträge der neuesten IRZ-Ausgabe.


Die neueste IRZ-Ausgabe

Inhaltsverzeichnis mit Abstracts  |  mehr...


Das IRZ-Blitzlicht

 

Die persönliche IRZ-Rubrik!

10 (persönliche) Fragen an …

                    IFRS-Expertinnen und -Experten

 

Mit dem IRZ-Blitzlicht wollen wir IFRS-Expertinnen und -Experten ihre persönliche Seite entlocken. Lassen Sie sich überraschen!

Inspiriert vom sog. Proust´schen Fragebogen (wenngleich von dem französischen Literaten nicht erdacht, gilt Proust doch als bekanntester Antwortgeber und damit Namensgeber des in den Salons des 19. Jahrhunderts beliebten Gesellschaftsspiels), haben wir einen eigenen, auch IFRS-bezogenen „Questionnaire“ entworfen, aus dem wir der/dem Befragten 10 Fragen oder mehr vorgelegt haben – und sind gespannt auf sehr persönliche, interessante, amüsante, nachdenkliche, heitere, heikle oder auch provozierende, in jedem Falle aber kurzweilige Antworten.




+++ Corona-Special-Seiten +++

 

 

Besuchen Sie die Corona-Special-Seiten von C.H.BECK.
Hier finden Sie eine Zusammenstellung aller in der IRZ und im Verlag C.H.BECK veröffentlichten Publikationen und Fachbeiträge sowie weiterführende und kommentierende Meldungen zum Thema Corona bzw. COVID-19. 
 

  

 

 

 

 

Corona-Infos bei C.H.BECK

BC-Special zur Corona-Krise

DStR-Special zur Corona-Krise

Veröffentlichungssammlung: Regelmäßig aktualisierte Liste von Beiträgen in C.H.BECK-Publikationen

beck-community-Kategorie "Corona"

beck-aktuell: Neueste Gesetzgebung

 

Alle IRZ-Beiträge mit Antworten auf die Corona-Krise im IFRS-Umfeld finden Sie hier.


Mitten aus der Praxis: Die IRZ-Rubrik „Der Fall – die Lösung“

 

In der IRZ-Kurzrubrik "Der Fall - die Lösung" stellen erfahrene Autoren praktische Fragen der IFRS-Bilanzierung vor und geben klare Lösungsvorschläge.

Sehen Sie, welche Themen in der IRZ-Top-Rubrik bisher behandelt wurden.

>>Eine Auflistung aller bisher erschienenen Themen finden Sie hier.

 

Als Abonnent der IRZ können Sie die Dokumente über die Datenbank www.irzdirekt.de abrufen.

 

 


Online-Modul IRZDirekt

 

Für alle IRZ-Abonnenten inklusive!

 

Das Modul umfasst neben den Inhalten der IRZ zusätzlich einen großen Fundus an wichtigen Normen: IFRS/IAS Deutsch/Englisch, IFRIC-/SIC-Interpretationen, EU-Verordnungen, HGB, AktG, GmbHG u.v.m.

Wie Sie sich für die Datenbank IRZDirekt freischalten können, erfahren Sie hier.

 


IRZ-Nachrichten zu IFRS und US-GAAP


Neue Boardmitglieder – IASB wieder in voller Personalstärke

IRZ, Heft 11, November 2022, S. 471

Am 30. September 2022 haben die Treuhänder der IFRS-Stiftung die Ernennung von Patrina Buchanan und Hagit Keren zu neuen Boardmitgliedern des IASB bekanntgegeben. Darüber hinaus wurde am 13. Oktober 2022 Florian Esterer als IASB-Mitglied ernannt. Alle neuen Mitglieder des Gremiums wurden für eine erste Amtszeit von fünf Jahren berufen.

 |  mehr...


Weitere formale Korrekturen an den IFRS

IRZ, Heft 11, November 2022, S. 471

Der International Accounting Standards Board (IASB) hat am 18. Oktober 2022 einen dritten Satz formaler Korrekturen 2022 herausgegeben. Solche formalen Korrekturen haben keine Auswirkungen auf die Bedeutung oder die Anwendung von Verlautbarungen; sie betreffen lediglich unbeabsichtigte Fehler.

 |  mehr...


ISSB setzt fachliche Referenzgruppe ein

IRZ, Heft 11, November 2022, S. 471

Die IFRS-Stiftung hat am 17. Oktober 2022 eine Liste der Mitglieder der neu eingerichteten fachlichen Referenzgruppe (Technical Reference Group, TRG) des ISSB veröffentlicht.

 |  mehr...


IASB- und ISSB-Arbeitsprogramm

IRZ, Heft 11, November 2022, S. 471

Gegenüber dem in IRZ 10/2022 erläuterten Stand des zusammengefassten Arbeitsprogramms von IASB und ISSB (IRZ 2022, 424) haben sich im Zusammenhang mit weiteren Sitzungen des IASB nur wenige Veränderungen in den Projektkategorien „Standardsetzung“ (acht Projekte), „Standardpflege“ (fünf Projekte), „Forschung“ (sieben Projekte), „Taxonomie“ (drei Projekte), „Strategie und Governance“ (ein Projekt) sowie „Anwendungsfragen“ (Agendaentscheidungen des IFRS IC; vier Projekte) ergeben.

 |  mehr...


EFRAG veröffentlicht Diskussionspapier zu variablen Gegenleistungen

IRZ, Heft 11, November 2022, S. 472

Die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat am 26. September 2022 ein Diskussionspapier mit dem Titel „Bilanzierung variabler Gegenleistungen aus der Sicht des Erwerbers“ veröffentlicht. Darin werden Transaktionen oder vertragliche Vereinbarungen adressiert, die eine variable Gegenleistung beinhalten, beispielsweise, um bei einem Tauschgeschäft zwischen einem Käufer und einem Verkäufer eine Risikoteilung zu realisieren.

 |  mehr...


EFRAG: Status des Übernahmeprozesses in der EU

IRZ, Heft 11, November 2022, S. 472

Im abgelaufenen Monat hat es keine Änderungen und Neuentwicklungen im Bereich des EU-Komitologieverfahrens zur Anerkennung neuer Standards, Standardergänzungen und Interpretationen gegeben.

 |  mehr...


DRSC veröffentlicht Bericht über das dritte Quartal 2022

IRZ, Heft 11, November 2022, S. 472

Am 7. Oktober 2022 hat das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) seinen Bericht über Aktivitäten im dritten Quartal 2022 veröffentlicht. In dieser turnusmäßigen Publikation informiert der deutsche Standardsetter in strukturierter Form über aktuelle Aktivitäten des IASB/IFRS IC, anderer Organisationen wie insbesondere EFRAG sowie des DRSC und seiner Fachgremien.

 |  mehr...


Fachlicher Hinweis des IDW zum wirtschaftlichen Umfeld für Abschlüsse ab dem 30. September 2022

IRZ, Heft 11, November 2022, S. 472

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat anlässlich der gegenwärtigen vielschichtigen wirtschaftlichen Unsicherheiten, u.a. infolge des Krieges in der Ukraine (siehe hierzu auch in diesem Heft 11/2022 Zwirner/Boecker, IRZ 2022, 463 ff.), der Verwerfungen auf den Energiemärkten und den hohen Inflationsraten, einen fachlichen Hinweis zu den Folgen für die IFRS- und HGB-Finanzberichterstattung erarbeitet, der am 30. September 2022 veröffentlicht wurde.

 |  mehr...


Die IRZ-Top-Themen 2021

 

 

Die IRZ-Top-Themen des Jahres 2021 finden Sie hier!

 


Wertvolle Hilfe für Ihre Recherche: Hier können Sie das IRZ-Jahresregister 2021 downloaden