Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Anspruch auf Trittschallschutz bei Wechsel von Teppich auf Fliesen

 


Ein Woh­nungs­ei­gen­tü­mer kann von einem an­de­ren Woh­nungs­ei­gen­tü­mer, der in sei­ner Woh­nung den Bo­den­be­lag aus­ge­tauscht hat, die Ein­hal­tung der Min­dest­an­for­de­run­gen an die Tritt­schall­däm­mung auch dann ver­lan­gen, wenn der Bo­den­be­lag an sich in Ord­nung ist, aber die Tritt­schall­däm­mung der Ge­schoss­de­cke man­gel­haft ist und des­we­gen die An­for­de­run­gen nicht er­füllt wer­den. Dies hat der BGH am 26.6.2020 ent­schie­den.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.