Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


LG München I: Feuerwehr darf Fotos von eigenen Einsätzen zur Verfügung stellen

 


Das LG München I hat (U. v. 24.4.2020 – 37 O 4665/19; MMR wird die Entscheidung demnächst veröffentlichen) die Klage eines Fotojournalisten gegen die Landeshauptstadt München abgewiesen und festgestellt, dass die Münchner Berufsfeuerwehr selbst Fotos von ihren Einsätzen anfertigen und über das Kreisverwaltungsreferat der freien Presse auf einem Portal im Internet gegen eine Aufwandsentschädigung von 25, - EUR bei Benutzung zur Verfügung stellen darf. Dies gilt auch für die Verbreitung der Fotoaufnahmen durch die Feuerwehr in den sozialen Medien.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.