Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


Echtbetrieb des elektronischen Rechtsverkehrs beim FG Hamburg

 


Nach einem fast dreijährigen Feldversuch bietet das FG Hamburg (zuständig als Oberes Landesgericht für Steuer-, Zoll-, Kindergeld- und Europäisches Marktordnungsrecht) seit dem 1.5.2002 bundesweit als erstes Gericht den Verfahrensbeteiligten die Nutzung der E-Mail im förmlichen Prozessverfahren an.

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.