Versenden eines Dokuments aus dem beck.de Angebot:


ESMA veröffentlicht Erklärung zur Berücksichtigung von COVID-19 in der Zwischenberichterstattung

 


IRZ, Heft 6, Juni 2020, S. 273

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) hat am 20. Mai 2020 eine Erklärung veröffentlicht, in der sie ihre Erwartungen an eine Zwischenberichterstattung in 2020, insbesondere die Halbjahresfinanzberichterstattung, zu den Auswirkungen durch die Coronavirus-Pandemie COVID-19 formuliert (siehe zur Erstellung von IFRS-Zwischenabschlüssen 2020 auch Richter, IRZ 2020, 227 ff.).

 



Mit * gekennzeichnete Felder werden für den Versand gebraucht

 

Datenschutzerklärung: Die von Ihnen angegebenen email-Adressen werden nur zu Übertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert. Die Absenderadresse dient dazu, den Adressaten über den Absender zu informieren.