www.beck.de
Sie waren hier: http://rsw.beck.de/main/Index/?site=IRZ&toc=IRZ.75&docid=444586

IDW veröffentlicht weiteres Ergänzungsmodul zu RS HFA 50

IRZ, Heft 1, Januar 2022, S. 16

Das IDW hat am 6. Dezember 2021 seine Stellungnahme zur Rechnungslegung: IFRS-Modulverlautbarung (IDW RS HFA 50) um ein weiteres Modul ergänzt.


Das neue Modul mit dem Kurztitel IAS 1 – M1 „Zweifelsfragen bei der bilanziellen Abbildung von Reverse-Factoring-Transaktionen“ berücksichtigt die Agenda-Entscheidung des IFRS Interpretations Committee aus dem Jahr 2020 „Supply Chain Financing Arrangements – Reverse Factoring“. Thematisiert werden darin die Darstellung von Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit bestimmten Lieferantenfinanzierungsvereinbarungen in der Bilanz und in der Kapitalflussrechnung sowie die ggf. erforderlichen Angaben im Abschluss des Schuldners (Kunden). Reverse-Factoring-Transaktionen stellen auch den nationalen Prüfungsschwerpunkt der BaFin bei Enforcement-Verfahren im Jahr 2022 dar.

In Bezug auf die Bilanz wird zunächst erörtert, dass nach den allgemeinen Regeln des IFRS 9 im Einzelfall zu würdigen ist, ob die ursprüngliche Verbindlichkeit auszubuchen und eine neue Verbindlichkeit einzubuchen ist. Sodann wird erläutert, unter welchen Voraussetzungen bei Vorliegen einer Reverse-Factoring-Vereinbarung (weiterhin) eine Verbindlichkeit aus Lieferungen und Leistungen auszuweisen ist. Daran anknüpfend wird der Frage nachgegangen, ob die Zahlungsströme aus der Reverse-Factoring-Vereinbarung in der Kapitalflussrechnung dem Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit oder dem Cashflow aus Finanzierungstätigkeit zuzuordnen sind. Abschließend wird ein Überblick über potenziell einschlägige Anhangangaben gegeben.

Das Modul IAS 1 – M1 wurde vom FAB des IDW am 26. Oktober 2021 verabschiedet. Gleichzeitig wurden die bisherigen Ausführungen zur bilanziellen Abbildung von Reverse-Factoring-Transaktionen in IDW RS HFA 48 und IDW RS HFA 9 aufgehoben. Das neue Modul steht IDW-Mitgliedern innerhalb der Fachnachrichten in der IDW Life sowie allen anderen Interessenten im Rahmen eines Abonnementmodells für IDW-Verlautbarungen zur Verfügung.

 



Copyright © Verlag C. H. Beck 1995-2022
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.