Bundestag

Gesetzentwurf zum Wolfsmanagement


Die FDP-Fraktion strebt eine Änderung des Bundesjagdgesetzes an. Dazu legen die Liberalen einen Gesetzentwurf zum Wolfsmanagement (19/10792) vor, der den Wolf als jagdbare Tierart in das Bundesjagdgesetz aufnehmen soll. 

 

Damit einher soll die Listung des Tieres als sogenanntes Fellwild gehen. Des Weiteren soll auch die Vergrämung von Wölfen rechtssicher bundeseinheitlich geregelt werden, denn einige Bundesländer hätten bereits entsprechende Regelungen in Rechtsverordnungen getroffen. Hier bestehe der Bedarf einer bundesweit einheitlichen Praxis. Darüber hinaus soll klargestellt werden, dass mit der Aufnahme des Wolfes in das Bundesjagdgesetz entsprechende Regelungen des Bundesnaturschutzgesetzes nicht mehr auf den Wolf anzuwenden sind.


Aktuelle Meldung (hib 678/2019) v. 13.6.2019