Wolfgang Kuntz

Bitkom-Umfrage: Nutzer fühlen sich unsicher im Netz


Phishing-Mails im Posteingang, Online-Betrug mit Fake-Shops oder Erpressung mit gestohlenen Daten – viele Internetnutzer fühlen sich im Netz nicht sicher.

In einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.014 Personen in Deutschland ab 16 Jahren, die das Internet nutzen, gibt eine Mehrheit (52%) an, sich online eher (28%) oder sehr (24%) unsicher zu fühlen. Auf der anderen Seite fühlen sich 29% eher sicher, nur 15% sehr sicher. Die große Mehrheit sieht sich selbst in der Pflicht, für ihren Schutz im Netz zu sorgen. 70% halten sich selbst vorrangig zuständig, nur 15% nehmen den Staat in die Verantwortung, 13% die Unternehmen wie Internet-Anbieter oder die Hersteller von Hard- und Software.

 

Wolfgang Kuntz ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Saarbrücken.