Wolfgang Kuntz

Bitkom-Umfrage: Smartphone-Nutzer haben eine Powerbank dabei


Jedes Smartphone muss regelmäßig zur Strom-Tankstelle, aber wo und wie oft, wird sehr unterschiedlich gehandhabt. Mehr als die Hälfte der Smartphone-Nutzer wird nervös, wenn sie bemerkt, dass der Akku bald leer ist (57%). Und gut jede und jeder Zweite (53%) hat das Gefühl, dass der Akku des Smartphones ständig leer ist.

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von mehr als 1.000 Personen in Deutschland ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom e.V. Die Nutzer haben sich unterschiedliche Strategien zurechtgelegt, damit ihrem Smartphone der Saft nicht ausgeht. 49% laden ihr Gerät mehrmals täglich auf. 48% laden auch unterwegs, zB in der Bahn. Ein gutes Drittel (35%) lädt das Smartphone lieber häufiger auf, aber nicht unbedingt zu 100%. Und ein Viertel (24%) hat zur Sicherheit immer eine Powerbank dabei, um mobil nachladen zu können.

Wolfgang Kuntz ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Saarbrücken.