Wolfgang Kuntz

BNetzA: Nutzung von Online-Kommunikationsdiensten


Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Ergebnisse einer Verbraucherbefragung zur Nutzung von Online-Kommunikationsdiensten in Deutschland veröffentlicht. Die Ergebnisse der repräsentativen Verbraucherbefragung zeigen, dass rund 88% (2019: 83%) der Befragten regelmäßig Online-Kommunikationsdienste nutzen.

Damit sind Online-Kommunikationsdienste mittlerweile ähnlich stark verbreitet wie klassische TK-Dienste. Die in Deutschland beliebtesten Online-Kommunikationsdienste erreichen folgende Nutzungsanteile: 93% WhatsApp (2019: 96%), 39% Facebook Messenger (2019: 42%), 25% Instagram Direct Messages (2019: 30%), 20% Skype/Skype for Business (2019: 18%) und 18% Zoom (2019: k.A.). Demnach haben die Dienste des Konzerns Meta Platforms Inc. (ehemals Facebook) weiterhin eine starke Marktposition inne.

Wolfgang Kuntz ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Saarbrücken.