Wolfgang Kuntz

Workshop zu Geistigem Eigentum in der Pandemie


Das BMJV hat im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft einen virtuellen Workshop zum Thema „Intellectual Property and Pandemics“ veranstaltet.

In dem Workshop ging es um Fragen des Schutzes geistigen Eigentums und insbesondere des Patentschutzes auf nationaler wie internationaler Ebene im Zusammenhang mit der aktuellen Pandemie und dem Interesse des Gemeinwohls an einer medizinischen Versorgung der Bevölkerung. Der Workshop fand mit einem interdisziplinär besetzten Panel mit hochrangigen Vertreter/innen der Weltorganisation für Geistiges Eigentum (WIPO) sowie der Weltorganisation für Gesundheit (WHO), der EU-Kommission, des EU-Patentamts, des Bundespatentgerichts, der Patentanwaltschaft sowie aus der Wissenschaft und der Pharmaindustrie sowie einer Nichtregierungsorganisation (NRO) statt.

Wolfgang Kuntz ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Saarbrücken.