Niedersachsen: Mehr Videotelefonie in Gefängnissen


Die Haftanstalten in Niedersachsen haben die Möglichkeiten der Videotelefonie erheblich ausgeweitet. Die Gefängnisse bieten zunehmend sog. Skype-Besuche an.

Die Gesprächszeiten in den Haftanstalten wurden erheblich ausgeweitet. Wegen der Corona-Krise waren Besuche in den Justizvollzugsanstalten nicht gestattet. Die Videotelefonate finden im Justizvollzug überwiegend in separaten Räumen statt, in denen ein Bildschirm installiert ist. Die weiteren Hardware-Komponenten befinden sich in einem Nebenraum und werden von Bediensteten des Justizvollzugs bedient. Die Videotelefonie per Skype ergänzt die bestehenden Telefonmöglichkeiten.