Wolfgang Kuntz

Meldung von Geoblocking-Praktiken über BNetzA


Verbraucher können nun Geoblocking-Praktiken online bei der BNetzA melden und sich über ihre Rechte informieren. Stößt ein Kunde beim Erwerb von Waren oder Dienstleistungen von einem Anbieter im EU-Ausland auf Schwierigkeiten, spricht man von Geoblocking.

Geoblocking kann im Onlinehandel und im stationären Handel auf unterschiedliche Weise erfolgen, z.B., wenn Kunden gehindert werden, eine Onlinebestellung bei einem Anbieter aus dem EU-Ausland durchzuführen oder nicht mit ihrer ausländischen Kreditkarte zahlen können. Mit fortschreitender Digitalisierung kommt dem Onlinehandel immer größere Bedeutung zu. Ein Vorgehen gegen Geoblocking-Praktiken ist daher insbesondere in diesem Bereich relevant.

Wolfgang Kuntz ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Saarbrücken.