FFD / WEKA Akademie

20.-22.4.2021: Hybride Datenschutztage 2021


Hybride Datenschutztage 2021: Präsenz und virtuell vereint – exklusiv vor Ort: BfDI Prof. Ulrich Kelber

 

Vom 20. bis 22.4.2021 finden in diesem Jahr die Datenschutztage als hybrider Kongress statt: vor Ort in Mainz oder virtuell per Livestream. Unabhängig vom Format können sich die Teilnehmer*innen auf drei Tage Wissensaustausch mit 13 Fachvorträgen, 4 Intensiv-Seminaren und namhaften Referenten freuen. In diesem Jahr stehen Themen, wie Homeoffice und DS-GVO, Datensicherheit und Windows 10, Big Data, KI oder der internationale Datentransfer im Fokus. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.


Mit seiner Keynote wird BfDI Prof. Ulrich Kelber über die Neuerungen im Datenschutz berichten. Michael Will, Präsident des Bayrischen Landesamts für Datenschutzaufsicht, informiert über die Untersuchungsergebnisse der Windows-10-Prüfung der Datenschutzkonferenz und bringt aktuelle Handlungsempfehlungen mit. Der Jurist Guido Hansch, der die Überwachung und Einhaltung des weltweiten Datenschutzes der internationalen Schuhmarke Birkenstock verantwortet, wird über sein Konzept des soliden Data Protection Risk Managements berichten und konkrete Lösungsansätze für Unternehmen vorstellen.

 

Über die moderne Kongressplattform können sich die Teilnehmer*innen mit anderen Teilnehmern austauschen oder einzelne Aussteller besuchen, um sich über neue Produkte zu informieren.