Wolfgang Kuntz

50 Jahre Datenschutz in Hessen


Die Feststellung, dass im Datenschutz zentrale Impulse vom Land Hessen ausgingen, ist nicht als Eigenlob gedacht, sondern als schlichte Feststellung. Das gilt für den Begriff „Datenschutz" sowie für die Umsetzung der Vorgaben des BVerfG und des Unionsrechts.

Hessen führte ferner die Institution des oder der Datenschutzbeauftragten ein und bewältigte die Verknüpfung von Datenschutz und Informationsfreiheit. Das alles rechtfertigt es, den 50. Geburtstag des Hessischen Datenschutzes nicht nur als nostalgischen Gedenktag zu begehen. Vor 50 Jahren - am 13.10.1970 - ist das Hessische Datenschutzgesetz als erstes Datenschutzgesetz der Welt in Kraft getreten. Es gab für dieses Gesetz kein Vorbild. Umso bemerkenswerter war der Weitblick, den die Initiatoren dieses Gesetzes besaßen.