Eurobarometer: Nur jeder zehnte liest Datenschutzerklärungen vollständig durch


Aus einer Eurobarometer-Veröffentlichung geht hervor, dass zwar 80% der Deutschen von den neuen europäischen Datenschutzvorschriften gehört haben, aber nicht immer von ihren Rechten Gebrauch machen. So liest sich nur jeder zehnte Deutsche die Datenschutzerklärungen vollständig durch, EU-weit sind es 13%.

Von den 60% der Europäer, die überhaupt Datenschutzerklärungen lesen, lesen lediglich 13% diese Erklärungen vollständig zu Ende. Die Erklärungen sind zu lang oder zu schwierig. Alle Onlineunternehmen sollten ihre Datenschutzerklärungen präzise, transparent und für alle Nutzer verständlich formulieren. Die EU-Kommission startete deshalb eine Sensibilisierungskampagne, mit der die Bürger ermutigt werden sollen, Datenschutzerklärungen durchzulesen und ihre Datenschutzeinstellungen so zu optimieren, dass sie nur noch solche personenbezogenen Daten mitteilen, zu deren Preisgabe sie bereit sind.