Wolfgang Kuntz

Umsichtigerer Umgang mit Daten erforderlich


Wenn viele persönliche Daten einer Person im Internet kursieren, kann das Folgen haben: Betrüger können damit unter falschem Namen Online-Bestellungen tätigen oder Verträge und Abonnements abschließen, sog. Identitätsdiebstahl.

Immer wieder kommt es auch zu Erpressungsfällen oder Bloßstellungen Betroffener. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die Polizeiliche Kriminalprävention (ProPK) rufen daher anlässlich des Safer Internet Days am 5.2.2019 zu einem umsichtigen Umgang mit persönlichen Daten im Internet auf. Daneben fordert das BSI sichere Zugangsverfahren wie etwa eine Zwei-Faktor-Authentisierung.

Wolfgang Kuntz ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Saarbrücken.