NVwZ




 


24.-25.10.2019: Tagung Wasserwirtschaft und Landwirtschaft 2.0.

Das Sachverständigenkuratorium eV (SVK) uA veranstaltet diese Diskussionstagung 2019 vom 24.-25.10.2019 in Künzell (Fulda). Die Tagung soll Antworten auf drängende Themen im Zusammenspiel der Land- und Wasserwirtschaft finden, die in den Dialogprozess einfließen und ein Verständnis für die jeweilige Sprache fördern.  |  mehr...


25.10.2019: Die Baugenehmigung - Expertenseminar

Trotz aller Deregulierungs-, Beschleunigungs- und Privatisierungsnovellen ist und bleibt die Baugenehmigung der zentrale Verwaltungsakt in den Bauordnungen der Länder. Die aktuelle Rechtsprechung der Obergerichte, insbesondere der letzten 36 Monate, wird mit Blick auf Entwicklungstendenzen in den Ländern besprochen, in vielen Fällen anhand originaler Bauvorlagen und Fotos.  |  mehr...


7.11.2019: Die Rechtsprechung zur dienstlichen Beurteilung im Beamtenrecht

Dieses Seminar wird am 7.11.2019 von der BÖR (Bundesvereinigung Öffentliches Recht) in Berlin veranstaltet. Das Problemfeld der dienstlichen Beurteilung ist für Personalverwaltungen und Personalvertretungen im staatlichen wie im kommunalen Bereich von herausragender praktischer Bedeutung. In nicht geringerem Maße bestimmt es die Tätigkeit der rechtsberatenden Personen, die Beamtinnen und Beamte beraten und vor Gericht vertreten. Gründliche Kenntnisse der Rechtsprechung sind hier namentlich dann unverzichtbar, wenn es in Konkurrentenstreitigkeiten um die Rechtmäßigkeit von Beurteilungen geht.  |  mehr...


7.–8.11.2019: Die Rolle des nationalen Richters bei der Durchsetzung der EU-Beihilfevorschriften

Dieses Seminar wird von der ERA (European academy of law) vom 7.–8.2019 in Trier veranstaltet. Die unmittelbare Wirkung der Anmeldepflicht und der Stillhalteverpflichtung nach den EU-Beihilfevorschriften (Art. 108 III AEUV), die Rolle der nationalen Gerichte bei der Rückforderung rechtswidrig gewährter staatlicher Beihilfen und die Möglichkeit, vor diesen private Schadensersatzklagen aufgrund rechtswidriger staatlicher Beihilfen zu verhandeln, erfordern eine gute Kenntnis der Vorschriften über die staatlichen Beihilfen durch die Justiz.  |  mehr...


8.11.2019: Aktuelles Umweltrecht

Dieses Seminar wird von der DAA (DeutscheAnwaltakademie) am 8.11.2019 in Dortmund veranstaltet. Die Aktivitäten des europäischen und deutschen Gesetzgebers im Umweltrecht lassen nicht nach: Die UVPG-Novelle 2017 führt ebenso wie die jüngsten Novellen zum UmwRG, zum BauGB, zum BNatSchG, zum Wasserrecht und zu diversen anderen Bundes- und Landesgesetzen zu neuen Anforderungen an die Planung und Zulassung von Vorhaben. Das Seminar wird die wichtigsten Änderungen vorstellen und mit der bisherigen und der aktuellen Rechtsprechung dazu „abgleichen“. Einbezogen werden auch aktuelle Fragen der Luftreinhaltung einschließlich der sogenannten „Dieselgate“-Probleme.  |  mehr...


11.–13.11.2019: EU-Antidiskriminierungsrecht

Dieses Seminar wird von der ERA (European academy of law) vom 11.–13.11.2019 in Trier veranstaltet. Die Tagung vermittelt einen Überblick über die beiden EU-Antidiskriminierungs-richtlinien. Richtlinie 2000/43 untersagt in verschiedenen Bereichen alle Formen von Diskriminierung aufgrund der Rasse oder der ethnischen Herkunft. Richtlinie 2000/78 untersagt  Diskriminierungen aufgrund der Religion oder der Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters und der sexuellen Ausrichtung im Bereich der Beschäftigung und des Berufs.  |  mehr...


14.11.2019: Amts- und Staatshaftung im Gesundheitswesen

Dieses Seminar wird von der DAA (DeutscheAnwaltakademie) am 14.11.2019 in Düsseldorf veranstaltet. Anhand der Rechtsprechung werden Grundlagen und Systematik des Amts- und Staatshaftungsrechts auf dem Gebiet des Medizin-, Gesundheitsrechts dargestellt. Es werden auch grundlegende Fragen des allgemeinen Schadenersatz- und Haftungsrechts sowie prozess- und verfahrensrechtliche Fragen behandelt.  |  mehr...