NVwZ




 


17.9.2020: Die Rechtsprechung zur dienstlichen Beurteilung im Beamtenrecht

Dieses Seminar wird von der Bundesvereinigung Öffentliches Recht (BÖR) am 17.9.2020 in Frankfurt am Main veranstaltet. Das Problemfeld der dienstlichen Beurteilung ist für Personalverwaltungen und Personalvertretungen im staatlichen wie im kommunalen Bereich von herausragender praktischer Bedeutung. In nicht geringerem Maße bestimmt es die Tätigkeit der rechtsberatenden Personen, die Beamtinnen und Beamte beraten und vor Gericht vertreten.   |  mehr...


1.10.2020: Brandschutzrecht

Dieses Online-Seminar wird am 1.10.2020 von der DeutscheAnwaltakademie (DAA) veranstaltet. Das Brandschutzrecht im öffentlichen und privaten Baurecht ist erst in den letzten Jahren in den Fokus gerückt. Die Vernachlässigung der Anforderungen und mangelndes Problembewusstsein führt zu massiven bauordnungsrechtlichen Unsicherheiten sowie zu handfesten Haftungsproblemen im privaten Baurecht. Die effektive und sichere Beratung und Vertretung wird in diesem Seminar praxisbezogen anhand typischer Sachverhaltsszenarien erläutert.  |  mehr...


5.10.2020: Informationsfreiheits- und Umweltinformationsrecht in der neueren Rechtsprechung des BVerwG

Dieses Seminar wird von der Bundesvereingung Öffentliches Recht (BÖR) am 5.10.2020 in Berlin veranstaltet. Die Frage des Zugangs zu amtlichen Informationen bzw. zu Umweltinformationen bietet nicht selten Anlass für (gerichtliche) Auseinandersetzungen. Das Seminar vermittelt anhand der - zuletzt durchaus vielfältigen - neueren höchstrichterlichen Rechtsprechung zum Informationsfreiheits- und Umweltinformationsrecht einen Überblick über die aufgeworfenen rechtlichen Probleme.  |  mehr...


9.10.2020: Beamtendisziplinarrecht

Dieses Seminar findet am 9.10.2020 in Berlin statt und wird von der Bundesvereinigung Öffentliches Recht (BÖR) veranstaltet. Vordergründig hat das BVerwG bei der disziplinarrechtlichen Ahndung eines Dienstvergehens die "Regeleinstufung" als Kategorie aufgegeben. Tatsächlich ist diese Rechtsfigur aber für bestimmte Gruppen von Beamten generell aufrechterhalten worden (z.B. Polizeivollzugsbeamte - unabhängig von dem konkret erfüllten Straftatbestand), für andere Beamtengruppen (z.B. Lehrer und jüngst Justizvollzugsbeamte) nur für bestimmte Straftaten. Die Konsequenzen der "Aufgabe" der Regeleinstufung für die Vorgehensweise bei der Bemessung der Disziplinarmaßnahme durch das Gericht (z.B. "anerkannte Milderungsgründe") sind noch unklar.   |  mehr...


21.10.2020: 32. Europa-Seminar 2020

Dieses Online-Seminar findet am 21.10.2020 statt und wird von der Deutschen Universität Speyer (DUV) veranstaltet. Für Entscheidungsträger in Staat und Wirtschaft ist es unerlässlich, über vertiefte europaspezifische Kenntnisse zu verfügen. Das Europa-Seminar Speyer soll einen Beitrag dazu leisten, das notwendige Fachwissen zu vermitteln. Das 32. Europa-Seminar wird sich mit den aktuellen Herausforderungen beschäftigen, die von der Europäischen Union zu bewältigen sind.  |  mehr...