Wolfgang Kuntz
BSI: Sicherheitsangebote für ältere Internetnutzer

Im Alltag älterer Menschen spielen Internet und Mobilkommunikation längst eine große Rolle. Dies bestätigt eine noch unveröffentlichte repräsentative Umfrage des BSI und der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK).  |  mehr...


game gibt einen Versicherungsüberblick

Der game – Verband der deutschen Games-Branche e.V. informierte über einen Überblick über mögliche Versicherungen (gamesurance), der zusammen mit Versicherungsmakler entwickelt wurde.  |  mehr...


LG Bonn: Haft für Bandenbetrug mit falschen Onlineshop

Das LG Bonn hat nach Medienberichten einen 49-Jährigen wegen bandenmäßigen Betrugs zu fünf Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Neben dem Haupttäter bekamen drei Mittäter wegen Betrugs oder Beihilfe zum Betrug zwischen zwei Jahre Haft mit Bewährung und vier Jahre.  |  mehr...


ULD: Informationssicherheit fördern statt sabotieren

Marit Hansen, die Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein – Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD) kritisierte anlässlich der Innenministerkonferenz (IMK) die Pläne, Sicherheitsbehörden den Zugriff auf die verschlüsselte Kommunikation über Messenger-Anwendungen und auf die Daten im Smart Home-Bereich zu erleichtern.  |  mehr...


OLG München: AGB-Klauseln eines Dating-Portals unwirksam

Das OLG München hat (U. v. 6.6.‌2019 – 29 U 3786/18) zwei Klauseln in den AGB des Dating-Portalbetreibers „Dateyard" für nicht transparent – und deswegen für unwirksam angesehen. Das Unternehmen darf künftig die Profile seiner Nutzer nicht mehr an weitere Seiten weiterreichen und auch keine automatischen Nachrichten mehr im Namen seiner Nutzer verschicken.  |  mehr...


BNetzA: Marktanalyse für den Zugang zur „letzten Meile"

Die BNetzA hat den Entwurf der Marktdefinition und -analyse des Zugangs zur „letzten Meile" zur Konsultation veröffentlicht. Mit der Analyse soll der Grundstein für eine differenzierte Regulierung von Kupfer und Glasfaser gelegt werden. Der Entwurf war auch im Hinblick auf den EU-Rechtsrahmen und das Vetorecht der Kommission zu gestalten.

 |  mehr...

Wolfgang Kuntz
BSI: Vorinstallierte Schadsoftware auf Smartphones

Erneut hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf mehreren Smartphones vorinstallierte Schadsoftware nachgewiesen. Die Geräte wurden auf unterschiedlichen Online-Marktplätzen gekauft und auf eine bereits im Februar 2019 nachgewiesene Schadsoftware-Variante überprüft.  |  mehr...


Frequenzbereiche für Funkmikrofone

Für die Bundesregierung ist nach eigenen Angaben bis zum Ende der 2020er Jahre keine Verlagerung der Funkmikrofone aus dem Frequenzbereich oberhalb 470 MHz absehbar. Insofern würden sich auch keine finanziellen Belastungen für die Kultur- und Kreativwirtschaft ergeben.

 |  mehr...