LG Köln: Ergänzender wettbewerbsrechtlicher Leistungsschutz bei Website-Gestaltung


UWG §§ 8 Abs. 1, §§ 3, 4 Abs. 1 Nr. 9

LG Köln Urteil vom 20.6.2007 - 28 O 798/04, rechtskräftig

Leitsatz der Redaktion

Ein Internetauftritt kann außerhalb einer urheberrechtlichen Schutzfähigkeit eine wettbewerbsrechtliche Eigenart aufweisen, die zu einem den Immaterialgüterrechtsschutz ergänzenden Wettbewerbsschutz führt. Die wettbewerbliche Eigenart drückt sich regelmäßig in der Gestaltung des Produkts aus, wenn sie herkunftshinweisend wirkt.


MMR 2008, 64 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Januar in beck-online abrufbar.