LG Hamburg: Unterlassungsanspruch gegen Teilnehmer an Filesharing-System


UrhG §§ 97 Abs. 1 Satz 1, 85

LG Hamburg Beschluss vom 25.1.2006 - 308 O 58/06

Leitsatz der Redaktion

Das Anbieten von urheberrechtlich geschützten Musikdateien zum Download beinhaltet eine Rechtsverletzung. Hierfür hat der Inhaber des Internetanschlusses einzustehen, auch wenn er selbst die Handlung nicht begangen hat, da er rechtlich und tatsächlich in der Lage ist, dafür zu sorgen, dass dieser Anschluss nicht für Rechtsverletzungen genutzt wird.


MMR 2006, 700 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Oktober in beck-online abrufbar.