Logo C.H.BECK Recht Steuern Wirtschaft
rsw-header
  • 1 - Treppe_Verlag
  • 2 - Meeting
  • 3 - beck-online
  • 4 - LSW Buecher

Über C.H.BECK

Die Unternehmensgruppe C.H.BECK ist ein führendes Medienunternehmen. Mehr als 2.000 Mitarbeiter an verschiedenen europäischen Standorten arbeiten an der Produktion und Vermarktung eines breiten juristischen und wissenschaftlichen Fach- sowie eines anspruchsvollen Sachbuch- und Literaturprogramms. Mit dem nationalen und internationalen Verlagsgeschäft, eigenen Druckereien, Verlagsauslieferungen, Buchhandlungen, Seminarunternehmen und mit verschiedenen Beteiligungen deckt C.H.BECK die gesamte Wertschöpfungskette eines modernen Medienhauses ab.

Der Verlag C.H.BECK – mit Sitz in München und Redaktionen in Frankfurt/Main – beschäftigt in den Verlagsbereichen Recht – Steuern – Wirtschaft und Literatur – Sachbuch – Wissenschaft insgesamt ca. 700 Mitarbeiter.

C.H.BECK ist Deutschlands führender juristischer Fachverlag. Auch die Auslandsverlage in der Schweiz, in Polen, Tschechien, Slowakei und Rumänien zählen vor Ort zu den jeweils führenden juristischen Verlagen.

Zukunft mit Herkunft – Stabiles Familienunternehmen seit 1763

Der Verlag C.H.BECK, gegründet im Jahr 1763 und seither ein Unternehmen der Familie Beck, zählt zu den großen und etablierten Namen im deutschen Verlagswesen. Finanziell solide und wirtschaftlich unabhängig steht C.H.BECK für ein anspruchsvolles Programm, für eine hohe anerkannte Qualität sowie für Beständigkeit und Kontinuität. Das Printgeschäft ist geprägt von erfolgreichen, z.T. einzigartigen Produkten. Auch den Weg der Digitalisierung beschreitet C.H.BECK seit über 15 Jahren erfolgreich: Neben dem Printgeschäft hat sich der Onlinebereich zu einer der tragenden Säulen des Verlages entwickelt.

Der Verlag gliedert sich heute in zwei Verlagsbereiche,

  • den juristischen Fachverlag, Recht – Steuern – Wirtschaft (RSW), geleitet von Dr. Hans Dieter Beck,
  • den Publikumsverlag, Literatur – Sachbuch – Wissenschaft (LSW), geleitet von Dr. Jonathan Beck.

Gesellschafter des Verlages C.H.BECK sind die Brüder Dr. Hans Dieter Beck und Dr. h.c. Wolfgang Beck, die in sechster Generation in direkter Linie vom Firmengründer abstammen.

Mitglieder der Geschäftsleitung sind Dr. Johann Kempe (Technologie und Business Development), Peter Saßnink (Kaufmännische Leitung), Kilian Steiner (Marketing und Vertrieb RSW) und Prof. Dr. Klaus Weber (Lektorate RSW). 

Führend am Markt – Das Portfolio des juristischen Fachverlages

Als juristischer Fachverlag nimmt C.H.BECK mit seinen mehrbändigen Reihen, Loseblattwerken, Lehrbüchern, Ratgebern für Verbraucher, Fachzeitschriften und elektronischen Publikationen die marktführende Position unter den juristischen Fachverlagen ein. Juristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und viele weitere Berufsgruppen profitieren von dem hohen Qualitätsstandard der Beck-Produkte und -Dienstleistungen.

Es ist Politik des Hauses, den Bedarf an juristischer Literatur auf allen Gebieten des Rechts, einschließlich des Steuerrechts, möglichst breit abzudecken, wobei immer ein Schwerpunkt auf Werke für die juristische Berufspraxis, besonders auf Kommentare und Handbücher, gelegt wurde. 

beck-online.DIE DATENBANK ist aus dem Arbeitsalltag der Kunden nicht mehr wegzudenken. Die Datenbank ermöglicht eine professionelle und effiziente Recherche in nunmehr über 250 Fachmodulen, innovativen Portalen und Online-Kommentaren. Seit dem Start 2001 hat sich beck-online zum führenden Onlinemedium für die gesamte juristische Praxis, Wissenschaft und Ausbildung in Deutschland entwickelt. Neben den Verlagsinhalten von C.H.BECK steht auch Content von mittlerweile rund 50 weiteren Fachverlagen und Kooperationspartnern in der Datenbank zur Verfügung. Damit ist beck-online ein leistungsstarker und zukunftsweisender Informationsverbund.

Der beck-shop ist eine der führenden Online-Fachbuchhandlungen im Segment Recht – Steuern – Wirtschaft. Er bietet seinen Kunden ein breites Angebot an juristischer Fachliteratur, Dienstleistungen und Services sowie ein umfassendes Sortiment anderer Fachbereiche (z.B. Medizin, Pädagogik, Geschichte, Ingenieurswesen).

Mit dem beck-Stellenmarkt bietet C.H.BECK Deutschlands größten Stellenmarkt für Juristen an.

Die Seminare der BeckAkademie runden mit ihrem umfangreichen Fortbildungsangebot das
Portfolio des Verlages ab.

Wissenschaftlich, schöngeistig und vielseitig – Das Programm des Publikumsverlags

Der Verlagsbereich Literatur – Sachbuch –Wissenschaft spricht mit seinen Titeln eine breite Leserschaft an. Die Themengebiete reichen von Geschichte, über Ethnologie, Literatur- und Sprachwissenschaften, Religion und Philosophie, Politik- und Sozialwissenschaften bis zu Kunst und Architektur. Ergänzt wird das Sachbuchprogramm durch anspruchsvolle literarische Werke.

Im historischen Bereich ist C.H.BECK marktführend. Antike, Mittelalter, Neuzeit, Zeitgeschichte, deutsche, europäische und außereuropäische Geschichte, Geschichte des islamischen Kulturkreises etc. – das sind Stichworte, die die Spannweite des historischen Programms aufzeigen.

Dem Verlag ist es seit jeher ein Anliegen, für seine Leser die jeweils besten Autoren zu gewinnen.

...