Hilfe gegen Taschengeldgangster


Handy im Dauerbetrieb, neueste Mode aus dem Internet, großzügiger Umgang mit Geld - das gilt in weiten Kreisen junger Leute als schick. Immer mehr Jugendliche und sogar Kinder tappen wegen hoher Handykosten oder gar, weil sie beim Surfen im Internet zu Opfern von Dialern werden, in die Schuldenfalle.

Um Kinder hiervor zu bewahren, hat die Verbraucherzentrale Thüringen eine CD-ROM und eine Internetseite geschaffen. Beide Medien informieren Kinder auf einfache und zielgruppengerechte Weise über die Handy-Schuldenfalle sowie die Gefahr durch Dialer. Außerdem gibt es noch ein "Trainingsprogramm" für den Umgang mit dem knappen Taschengeld. Die kostenlose CD-ROM kann bei der Verbraucherzentrale Thüringen angefordert werden.

Weitere Informationen unter: http://www.taschengeldgangster.de/; http://www.vzth.de/homepage.php.


MMR 2006, Heft 3, XVIII