Medienmärkte


Das Internetangebot www.medienmaerkte.de bietet Grundlagenwissen für den medienwirtschaftlich und medienrechtlich interessierten Leser. Die Seite, die redaktionell von Dr. Matthias Kurp gestaltet wird, enthält aktuelle Artikel, Links und Downloadangebote zu wichtigen Entwicklungen und Themen aus den Bereichen der Medienökonomie und der Medienpolitik.

http://www.medienmaerkte.de/

Fragen der Medienvielfalt stehen dabei ebenso im Vordergrund wie Aspekte der Regulierung im Bereich der klassischen Medien und des Internet. Auf den ersten Blick wird der Leser unter der Überschrift "Titelgeschichten" über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen übersichtlich und ansprechend gestaltet in einer Kurzfassung informiert. Der Klick auf den jeweiligen Link "Zum Artikel" führt dann zur Langfassung der Nachrichten. Im linken Bereich der Seite stehen unter "Weitere Artikel" unterschiedliche inhaltliche Rubriken zur Verfügung, in denen man gezielt nach Informationen suchen kann, so die Untergruppen Medienunternehmen, Free-TV, Digital-TV, Kabelnetze, aber auch Printmedien, Hörfunk und Filmwirtschaft. Teilweise enthalten die Artikel Kommentare und Bewertungen des Autors. Mit einem Klick gelangt man sodann zur Übersicht aller in der jeweiligen Rubrik vorhandenen Artikel und kann sich gezielt weiter vortasten. Die Aktualität der Informationen in den verschiedenen Rubriken ist recht unterschiedlich. Beim "Medienrecht" oder in der Abteilung "Hörfunk" finden sich nur Nachrichten aus dem Jahr 2003.

Der Schwerpunkt der Informationen liegt auf den wirtschaftlichen Themen. Dort werden die Informationen regelmäßig kurzfristig aktualisiert. Im Artikel-Archiv sowie insb. in der Rubrik "Daten & Fakten" können stichwortgenau weiter zurückliegende Nachrichten abgerufen werden. Eine Linksammlung sowie ein Newsletter, der regelmäßig über aktuelle Entwicklungen informiert, runden das Angebot ab.

Diese Meldung wurde der Rubrik «Aktuelle Links zum Multimediarecht» von Dr.Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke, Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM), Öffentlich-rechtliche Abteilung,Münster, http://www.uni-muenster.de/Jura.tkr/ entnommen.


MMR 2006, Heft 3, XVIII