Lateinamerika: Buchgesetze und Urheberrecht


Auf der Homepage des "Centro Regional para el Fomento del Libro en America Latina y el Caribe" (Regionalzentrum zur Förderung des Buchs in Lateinamerika und der Karibik) sind die Buch- und Urheberrechtsgesetze Lateinamerikas zu finden. Die 1971 gegründete Organisation geht auf eine Initiative der UNESCO zurück und hat mittlerweile 20 iberoamerikanische Mitgliedstaaten.

http://www.cerlalc.org/index.htm

In dem Bereich "Derecho de Autor Regional" bietet diese kolumbianische Seite eine Liste der lateinamerikanischen Urheberrechtsgesetze sowie eine Datenbank mit über 700 Gerichtsurteilen aus dem Bereich des Urheberrechts, die als redaktionell bearbeitete Zusammenfassungen dargestellt sind. Eine Liste von lateinamerikanischen Gesetzen, die den Buchhandel betreffen, sowie eine Synopse der lateinamerikanischen Buchgesetze ("Cuadro comparativo de las Leyes del libro") stehen zum Download im Bereich "Leyes, Acuerdos y Documentos" bereit.

Die Seiten sind sowohl in spanischer als auch in portugiesischer Sprache gestaltet. Für eine bessere Navigation sollte ein evtl. eingestellter Pop-up-Blocker deaktiviert werden.

Diese Meldung wurde der Rubrik «Aktuelle Links zum Multimediarecht» von Dr.Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke, Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM), Öffentlich-rechtliche Abteilung,Münster, http://www.uni-muenster.de/Jura.tkr/ entnommen.


MMR 2006, Heft 3, XIX