ÖOGH: Wettbewerbswidrigkeit der Nutzung von «Cell-IDs» fremder Mobilfunknetze


öUWG § 1

ÖOGH Urteil vom 15.9.2005 - 4 Ob 113/05d

Leitsatz der Redaktion

Das Einsetzen technischer Hilfsmittel, um die von den Basisstationen eines fremden Mobilfunknetzes ausgesandten "Cell-IDs" auszulesen und zu verwenden, stellt eine wettbewerbsrechtlich sittenwidrige Übernahme eines fremden Arbeitsergebnisses dar.


MMR 2006, 150 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte März in beck-online abrufbar.