BGH: Anscheinsbeweis bei Nachnahmesendung


ZPO § 286

BGH Versäumnisurteil vom 14.9.2005 - VIII ZR 369/04 (LG Berlin, AG Charlottenburg)

Leitsatz

Die Weitergabe versandfertig verpackter Ware an ein Beförderungsunternehmen mit dem Auftrag, die Sendung per Nachnahme zuzustellen, begründet keinen Anscheinsbeweis dafür, dass die dem Empfänger ausgehändigte Ware von diesem bezahlt worden ist.


MMR 2006, 158 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte März in beck-online abrufbar.