Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke

Informationen zum Urheberrecht


Die Rechtsanwälte Angela Ory und Dr. Stephan Ory, die schwerpunktmäßig im Bereich des Medienrechts tätig sind, betreiben die Homepage ihrer Kanzlei in Püttlingen im Saarland, auf der insbesondere für den medienrechtlich Interessierten zahlreiche Informationen und Dokumente vorgehalten werden.

http://www.ory.de/

In der Rubrik "Urheberrecht" werden Verträge und Tarife von GEMA, GVL und VG Wort detailliert dokumentiert. Es finden sich umfangreiche Materialien zur Diskussion um die Novellierung des Urhebervertragsrechts. Aktuell wird die Umsetzung der EU-"Multimediarichtlinie" in nationales Recht verfolgt. Hierzu werden zunächst die Pläne der Bundesregierung zu diesem Thema, dessen gemeinschaftsrechtliche Hintergründe und der Verlauf der parlamentarischen Beratung ausführlich und anschaulich erläutert. Besonders hervorzuheben ist darüber hinaus die Möglichkeit zum Abruf von Dokumenten. Neben den Vorgaben des EU-Rechts und der WIPO (insb. die entsprechende Richtlinie 2001/29/EG) stehen die Referenten- und Regierungsentwürfe zur Verfügung. Für einen guten Überblick über bevorstehende Neuerungen und Änderungen kann zudem auf Synopsen zugegriffen werden, die das geltende Recht den Entwürfen gegenüberstellen. Interessant sind sodann die weiterführenden Gutachten und Stellungnahmen, namentlich von BDZV, VPRT und APR. In diesem Bereich könnte das Angebot noch vervollständigt werden, gibt es doch mittlerweile auch Anmerkungen zahlreicher anderer Stellen und Interessenverbände. Ein von Stephan Ory verfasster Aufsatz über das Urheberrecht in der Informationsgesellschaft ist als JurPC-Web-Dokument abrufbar. Aus urheberrechtlicher Sicht sehr interessant sind schließlich - vor dem Hintergrund des Auslaufens des Kabelglobalvertrags zum 31.12.2002 - auch die Verträge über die Kabelweitersendung von Rundfunkprogrammen. Hierzu werden auf o.g. Seite Musterverträge zu "Gemeinsamen Tarifen" und zum Inkassomandat angeboten. Die Seite wird ständig aktualisiert und weist dem Leser zudem den Weg zu weiterreichenden Angeboten, wie dem etablierten Internetprojekt der Universität des Saarlandes.

Diese Meldung wurde der Rubrik "Aktuelle Links zum Multimediarecht" von Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke, Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM), Öffentlich-rechtliche Abteilung, Münster, http://www.uni-muenster.de/Jura.tkr/ entnommen.


MMR 2002, Heft 10, XVI