Gerald Spindler

Verantwortlichkeit und Haftung für Hyperlinks im neuen Recht


Prof. Dr. Gerald Spindler ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Multimedia- und TK-Recht sowie Rechtsvergleichung an der Universität Göttingen.

Hyperlinks haben seit jeher für Diskussionen gesorgt, stehen sie doch zwischen einem inhaltlichen Angebot und einer rein telekommunikativen Tätigkeit. Der Beitrag beleuchtet die Haftung für Hyperlinks nach dem neuen Teledienstegesetz (TDG) und zeigt auf, dass das neue TDG keinerlei Regelung mehr für Hyperlinks enthält und dass stattdessen auf die tradierten Kriterien der Garanten- und Verkehrssicherungspflichten zurückgegriffen werden muss.


MMR 2002, 495 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte August in beck-ONLINE abrufbar.