OLG Hamm: Vermittlung von Internetsportwetten für ausländischen Veranstalter


StGB § 284; UWG § 1
OLG Hamm Urteil vom 19.2.2002 4 U 155/01 (LG Bochum); nicht rechtskräftig

Leitsätze der Redaktion

1.Fußballtoto ist ein Glücksspiel, weil der Erfolg nicht in erster Linie von den geistigen und körperlichen Fähigkeiten, der Übung und der Aufmerksamkeit des Spielers abhängt, sondern überwiegend vom Zufall (im Anschluss an BVerwG NJW 2001, 2648).

2.Der Vermittler für einen im Ausland ansässigen Wettveranstalter ohne Erlaubnis zur Veranstaltung von Glücksspielen in Deutschland haftet als Mitstörer.

Anm. d. Red.: Die Leitsätze wurden verfasst von Prof. Dr. Peter Mankowski, Universität Hamburg. Die Revision ist beim BGH unter dem Az. I ZR 99/02 anhängig.


MMR 2002, 551 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte August in beck-ONLINE abrufbar.