LG Düsseldorf: Metatags


UWG §§ 1, 3 Satz 1
LG Düsseldorf Urteil vom 27.3.2002 12 O 48/02; nicht rechtskräftig

Leitsatz der Redaktion

Die Verwendung von Metatags, die keinen sachlichen Bezug zu den auf der Seite angebotenen Inhalten aufweisen, ist unter den Aspekten der Belästigung, des übertriebenen Anlockens und gezielten Abfangens von Kunden sowie der Täuschung der angesprochenen Verkehrskreise wettbewerbswidrig.


MMR 2002, 557 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte August in beck-ONLINE abrufbar.