AG Schöneberg: Haftung eines Internetauktionators


BGB § 651k; AGBG a.F. § 9
AG Schöneberg Urteil vom 7.2.2002 8 C 538/01; nicht rechtskräftig

Leitsatz der Redaktion

AGB, nach denen sich der Betreiber einer Auktionsplattform im Internet von jeglicher Pflicht zur Kontrolle der Anbieter, der Ersteigerer und der angebotenen Ware freizeichnet, stellen keine unangemessene Benachteiligung i.S.d. § 9 AGBG a.F. der Nutzer der Auktionsplattform dar.

Anm. d. Red.: Die Entscheidung wurde mitgeteilt und der Leitsatz wurde verfasst von RA Dr. Andreas Dustmann, LL.M., Potsdam.


MMR 2002, 561 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte August in beck-ONLINE abrufbar.