Zusammenschluss von BITKOM und DEDIG


Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) und die Deutsche EC/EDI Gesellschaft e.V. (DEDIG) schließen sich zusammen.

Dies hat der BITKOM auf seiner Mitgliederversammlung in München einstimmig beschlossen. Die DEDIG wird ihre Aktivitäten ab sofort auf den BITKOM übertragen. Die DEDIG wurde 1993 auf Initiative namhafter Unternehmen der deutschen Wirtschaft und des BMWi gegründet. Schwerpunktthemen des Verbands sind Electronic Data Interchange (EDI) und Electronic Commerce (EC). In der DEDIG organisieren sich insb. Software- und Systemhäuser. Die DEDIG-Mitgliederversammlung hatte bereits am 17.4.2002 der Verschmelzung mit der BITKOM einstimmig zugestimmt.

Weitere Informationen: BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien, http://www.bitkom.org.

Quelle: BITKOM-PM v. 18.6.2002.


MMR 2002, Heft 7, XV