AG Charlottenburg: Schadensersatz bei Serverausfall


BGB §§ 535, 536, 536a Abs. 1; AGBG § 9
AG Charlottenburg Urteil vom 11.1.2002 208 C 192/01; rechtskräftig

Leitsätze der Redaktion

1.Ein Webhosting-Vertrag ist nach Mietrecht zu beurteilen.

2.Die Nichtabrufbarkeit gehosteter Inhalte stellt einen Mangel i.S.d. § 536 BGB dar.

Anm. d. Red.: Die Entscheidung wurde mitgeteilt und die Leitsätze wurden verfasst von RA Daniel Münster, München.


MMR 2002, 258 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte April in beck-ONLINE abrufbar.