Veranstaltung: Sicherheit für Freiheit?


"Sicherheit für Freiheit?" ist das Thema einer wissenschaftlichen Veranstaltung, die das Institut für Europäisches Medienrecht (EMR) und die Alcatel SEL Stiftung für Kommunikationsforschung gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg durchführen.

Sie findet am 2./3.5.2002 unter Leitung von Prof. Dr. Alexander Roßnagel, wissenschaftlicher Direktor des EMR, in den Räumen der Landesanstalt für Kommunikation (LfK) in Stuttgart statt. Die Tagung ist der Suche nach Lösungen gewidmet, in welcher Art und Weise in Notsituationen, wie derjenigen nach dem 11. September, die für die Sicherheitsgewährleistung notwendige Informationsverarbeitung ermöglicht werden kann, ohne dafür die Freiheit zu beeinträchtigen, zu deren Schutz die Sicherheitsmaßnahmen dienen sollen.

Referenten sind u.a. der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Dr. Jacob, der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Prof. Dr. Garstka, Prof. Dr. Holznagel, Universität Münster, und Reinhard Hutter, Leiter des Geschäftsbereichs Informationstechnik und Kommunikation, Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbh (IABG). Am Abend des 2.5.2002 findet um 18.00 Uhr eine Podiumsdiskussion statt, in der die Thematik auch von Politikern diskutiert werden wird.

Nähere Informationen: Frau Förstner, Alcatel SEL Stiftung, Tel. 0711/821-45002, E-Mail: sel.stiftungalcatel.de.

Diese Meldung wurde der Rubrik "EMR - die medienrechtliche Monatsschau" entnommen. Das Institut für Europäisches Medienrecht (EMR) berichtet monatlich über die jüngsten Entwicklungen im Bereich Medienrecht und -politik aus den europäischen Institutionen und den Staaten Europas. Im Mittelpunkt des Interesses stehen dabei Neuerungen für den Rundfunk und die neuen Medien, insbesondere mit Blick auf die europarechtlichen Bezüge. Die EMR-Monatsschau wird freundlicherweise unterstützt durch die Veröffentlichung "IRIS - Rechtliche Rundschau der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle". Nähere Informationen im Internet unter www.emr-sb.de oder über EMR, Nell-Breuning-Allee 6, 66115 Saarbrücken; E-Mail:


MMR 2002, Heft 4, X