OLG Frankfurt/M.: Link und Preisangabeverordnung


UWG § 1; PAngV § 1 Abs. 1, Abs. 5
OLG Frankfurt/M.; Urteil vom 12.7.2001 6 U 38/01 (LG Frankfurt/M.); rechtskräftig

Leitsätze

1. In der im Internet verbreiteten Werbung mit Preisbestandteilen "Rund um die Uhr für null Pfennig surfen" liegt, wenn der monatliche Grundpreis nicht genannt wird, ein Verstoß gegen die PAngV.

2. Ein Link, der nicht erkennen lässt, dass er zu einer Angabe über die monatliche Grundgebühr (auf einer anderen Website) führt, kann nicht wie ein Sternchenhinweis die Zuordnung zum Angebot ersetzen.


MMR 11/2001