Alexander Scheuer
Einigung auf MHP-Standard

Öffentlich-rechtliche und private Veranstalter in der Bundesrepublik Deutschland haben sich auf die Anwendung des Multimedia Home Plattform-Standards (MHP) verständigt.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
Reg TP: Preselection auch bei Aktiv-Plus XXL

Die Reg TP hat der DTAG untersagt, in ihren AGB für den Tarif "XXL" die Preselection-Einstellung auf einen dritten Anbieter zu verbieten.  |  mehr...

MMR 11/2001


Europarat: Empfehlung zur Selbstregulierung auf dem Gebiet des Internet

Der Ministerrat des Europarats hat am 5.9.2001 ebenfalls eine Empfehlung zur Selbstregulierung auf dem Gebiet der Internetinhalte angenommen (Rec (2001) 8, Pressemitteilung abrufbar unter: http://press.coe.int/press2/press.asp?B=30,0,0,0,0&M=http://press.coe.int/cp/2001/in31a(2001).htm).  |  mehr...

MMR 11/2001


Anfrage an die Bundesregierung zum Schutz gegen Spamming

Im Rahmen schriftlicher Fragen an die Bundesregierung (Kleine Anfrage 14/6851, Nr. 18,19) fragte die CDU/CSU-Bundestagsabgeordnete Gerda Hasselfeldt wie folgt an:  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
Reg TP: "Happy Digits"- Programm der DTAG genehmigt

Das Rabattprogramm "Happy Digits" der DTAG, in dessen Rahmen die DTAG ihren Kunden Gutschriften i.H.v. 1% auf die Umsätze gewährt, wurde von der BK 2 der Reg TP am 6.8.2001 befristet bis zum 31.3.2002 genehmigt (Az.: BK 2b-01/007).  |  mehr...

MMR 11/2001


Europäisches Markenamt

Marken dienen zur sofortigen Erkennung von Waren und Dienstleistungen eines Unternehmens und bieten dem Kunden die Gewähr, dass das, was er erwirbt, von gleich bleibender Qualität ist. Somit stellen Marken wertvolle Vermögenswerte dar, die geschützt werden müssen.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Axel Spies
FTC Approves North Dakota Financial Privacy Law

The Federal Trade Commission (FTC) stated that North Dakota's financial privacy law is not preempted by the federal Gramm-Leach-Bliley Act (GLBA), which imposes limitations on the collection and disclosure of personal data by financial institutions.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Axel Spies
Attorney General Submits Antiterrorism Bill to Congress

On September 19, 2001, U.S. Attorney General Ashcroft submitted to Congress the Administration's anti-terrorism proposal, which contains in it numerous electronic surveillance provisions. In addition to mirroring the Hatch-Kyl amendment, Ashcroft's bill would:  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Axel Spies
Senate Passes Wiretapping Provision

On September 13, 2001, the U.S. Senate approved a provision that would increase law enforcement's ability to use wiretaps, pen registers, and trap and trace devices on telephone and computer communications.  |  mehr...

MMR 11/2001


Weitere Links

mehr...

MMR 11/2001

Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Forschungsstätte Informatik und Recht im belgischen Namur

http://www.droit.fundp.ac.be/crid/default.htm  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Digital Divide

http://www.ukonline.gov.uk/online/ukonline/home  |  mehr...

MMR 11/2001

Jan Fuúcík
Tschechische Republik: Strafen gegen TV-Sender wegen Verstoß gegen Werberegelungen

Der Rundfunkrat als Aufsichtsbehörde hat gegen mehrere tschechische Fernsehsender Geldstrafen verhängt.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Oliver Sidler
Schweiz: Gegen pädophile Inhalte im Internet

Der schweizerische Bundesrat plant, die mit Hilfe von IuK-Systemen begangenen strafbaren Handlungen in Zusammenarbeit mit den Kantonen verstärkt zu bekämpfen.  |  mehr...

MMR 11/2001

Gabriella Cseh
Ungarn: The Act on Electronic Signature entered into force

On 29.5.2001, the Hungarian Parliament adopted Act XXXV of 2001 on Electronic Signature ("Act"). Most provisions of the Act entered into force on 1.9. 2001.  |  mehr...

MMR 11/2001

Alexander Scheuer
Umsetzung der Richtlinie über finanzielle Transparenz

Mit Gesetz v. 16.8.2001 hat der Bund die Umsetzung der Richtlinie 2000/52/EG der Kommission v. 26.7.2000 zur Änderung der Richtlinie 80/723/EWG über die Transparenz der finanziellen Beziehungen zwischen den Mitgliedstaaten und den öffentlichen Unternehmen in nationales Recht betrieben (Transparenzrichtlinie-Gesetz).  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Carmen Palzer
USA: Weitere Deregulierungsbestrebungen im Bereich der Medienkonzentration

In den USA setzt sich die Tendenz zur Deregulierung im Medienkonzentrationsrecht weiter fort. Am 13.9.2001 leitete die Federal Communications Commission (FCC), die US-amerikanische Bundesaufsichtsbehörde für Rundfunk und Telekommunikation, zwei Verfahren zur Überprüfung von entscheidenden Regeln zur Begrenzung der Medienkonzentration ein.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
Netzüberwachung: Dritter Referentenentwurf für TK-Überwachungsverordnung

Das BMWi hat jetzt den dritten Entwurf einer neuen Telekommunikations-Überwachungsverordnung (TKÜV) veröffentlicht. Die Verordnung soll die gesetzlichen Bestimmungen des § 88 TKG umsetzen.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
Verbindliche Fristen für DTAG-Mietleitungen

Nach einjähriger Verfahrensdauer hat die Beschlusskammer (BK) 3 der Reg TP auf die Beschwerde der riodata GmbH die DTAG verpflichtet, in ihr Standardvertragsangebot über die Bereitstellung und Überlassung von Carrier-Festverbindungen verbindliche Bereitstellungsfristen aufzunehmen (B. v. 9.10.2001, Az.: BK 3c-00/040).  |  mehr...

MMR 11/2001

Hans-Willi Hefekäuser
Regulierungsbehörde setzt Kurs in Richtung Internetregulierung unbeirrt fort

Der Internetmarkt in Deutschland ist von intensivem Wettbewerb geprägt: Es existiert nicht nur eine einmalige Vielfalt an Angeboten und Tarifvarianten - von preisgünstigen Internet-by-Call-Angeboten bis zu Budgettarifen und speziellen DSL-Pauschaltarifen. Auch die Internetzugangspreise in Deutschland sind im europaweiten Vergleich am niedrigsten: 30 Stunden Internetnutzung kosten heute in Deutschland nur noch 29 DM. Dennoch droht in Deutschland nunmehr eine Ausdehnung der sektorspezifischen Regulierung auf Endkundenangebote im Bereich von Internet- und Online-Diensten.  |  mehr...

MMR 11/2001

Prof. Dr. Wolfgang Kleinwächter
GBDe-Datenschutzrichtlinie verabschiedet

Die Verabschiedung einer "Richtlinie zum Umgang mit personalbezogenen Daten beim elektronischen Geschäftsverkehr" (Personal Data Privacy Protection Guidelines) war das wichtigste Ergebnis der 3. Jahrestagung des "Global Business Dialogue on eCommerce" (GBDe), die am 13. und 14.9.2001 in Tokio stattfand.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Axel Spies
Antiterrormaßnahmen betreffen ISP und Carrier

The most notable U.S. regulatory development in the last few weeks have been the recent initiatives to expand the electronic surveillance and wiretap capabilities of law enforcement agencies in response to the September 11 terrorist attack.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
EU-Kommission: Regelung über staatliche Beihilfen für öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Die EU-Kommission will die Grundsätze, denen sie bei der Anwendung von Art. 87 und Art. 86 Abs. 2 EGV auf staatliche Beihilfen für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk folgen wird, transparent machen.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Carmen Palzer
USA: Weitere Deregulierungsbestrebungen im Bereich der Medienkonzentration

In den USA setzt sich die Tendenz zur Deregulierung im Medienkonzentrationsrecht weiter fort. Am 13.9.2001 leitete die Federal Communications Commission (FCC), die US-amerikanische Bundesaufsichtsbehörde für Rundfunk und Telekommunikation, zwei Verfahren zur Überprüfung von entscheidenden Regeln zur Begrenzung der Medienkonzentration ein.  |  mehr...

MMR 11/2001

Caroline Hilger
Europarat: Empfehlung zu Maßnahmen zum Schutz des Urheberrechts und verwandter Schutzrechte

Der Ministerrat des Europarats hat am 5.9.2001 eine Empfehlung (Rec (2001) 7, Pressemitteilung abrufbar unter: http://press.coe.int/press2/press.asp?B=30,0,0,0,0&M=http://press.coe.int/cp/2001/in31a(2001).htm)  verabschiedet, die sich mit Maßnahmen zum Schutz des Urheberrechts und verwandter Schutzrechte und der Bekämpfung unerlaubter Vervielfältigungen insb. im digitalen Umfeld befasst.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Oliver Sidler
Schweiz: Preisüberwacher verfügt niedrigere Kabelnetzgebühren

Der schweizerische Preisüberwacher, eine Behörde, die den Schutz der Konsumenten und der Wirtschaft vor missbräuchlichen Preisen durch fehlenden Wettbewerb zur Aufgabe hat, setzte erstmals in der Schweiz die Abonnementsgebühren eines Kabelnetzbetreibers in einer Region im französischsprachigen Raum mit förmlicher Verfügung herab  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Französische Regulierungsbehörde für Telekommunikation

http://www.art-telecom.fr/  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Axel Spies
House Passes Electronic Surveillance Bill

On October 12, 2001, the U.S. House of Representatives voted 337-79 to pass a broad anti-terrorism bill that includes in it provisions related to law enforcement surveillance authority for wire and electronic communications.  |  mehr...

MMR 11/2001


Dynamische Entwicklung der Informationswirtschaft

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat im Mai des vergangenen Jahres das Marktforschungsunternehmen NFO Infratest und das Institute for Information Economics mit der Durchführung eines Forschungsprojekts "Monitoring Informationswirtschaft" beauftragt.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Alles zu Online-Banking & Recht in vier Sprachen

http://rechtsinformatik.jura.uni-sb.de/cbl/  |  mehr...

MMR 11/2001

Alexander Scheuer
Einigung auf MHP-Standard

Öffentlich-rechtliche und private Veranstalter in der Bundesrepublik Deutschland haben sich auf die Anwendung des Multimedia Home Plattform-Standards (MHP) verständigt.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
Reg TP: Preselection auch bei Aktiv-Plus XXL

Die Reg TP hat der DTAG untersagt, in ihren AGB für den Tarif "XXL" die Preselection-Einstellung auf einen dritten Anbieter zu verbieten.  |  mehr...

MMR 11/2001


Europarat: Empfehlung zur Selbstregulierung auf dem Gebiet des Internet

Der Ministerrat des Europarats hat am 5.9.2001 ebenfalls eine Empfehlung zur Selbstregulierung auf dem Gebiet der Internetinhalte angenommen (Rec (2001) 8, Pressemitteilung abrufbar unter: http://press.coe.int/press2/press.asp?B=30,0,0,0,0&M=http://press.coe.int/cp/2001/in31a(2001).htm).  |  mehr...

MMR 11/2001


Anfrage an die Bundesregierung zum Schutz gegen Spamming

Im Rahmen schriftlicher Fragen an die Bundesregierung (Kleine Anfrage 14/6851, Nr. 18,19) fragte die CDU/CSU-Bundestagsabgeordnete Gerda Hasselfeldt wie folgt an:  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
Reg TP: "Happy Digits"- Programm der DTAG genehmigt

Das Rabattprogramm "Happy Digits" der DTAG, in dessen Rahmen die DTAG ihren Kunden Gutschriften i.H.v. 1% auf die Umsätze gewährt, wurde von der BK 2 der Reg TP am 6.8.2001 befristet bis zum 31.3.2002 genehmigt (Az.: BK 2b-01/007).  |  mehr...

MMR 11/2001

Prof. Dr. Wolfgang Kleinwächter
GBDe-Datenschutzrichtlinie verabschiedet

Die Verabschiedung einer "Richtlinie zum Umgang mit personalbezogenen Daten beim elektronischen Geschäftsverkehr" (Personal Data Privacy Protection Guidelines) war das wichtigste Ergebnis der 3. Jahrestagung des "Global Business Dialogue on eCommerce" (GBDe), die am 13. und 14.9.2001 in Tokio stattfand.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Axel Spies
Antiterrormaßnahmen betreffen ISP und Carrier

The most notable U.S. regulatory development in the last few weeks have been the recent initiatives to expand the electronic surveillance and wiretap capabilities of law enforcement agencies in response to the September 11 terrorist attack.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
EU-Kommission: Regelung über staatliche Beihilfen für öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Die EU-Kommission will die Grundsätze, denen sie bei der Anwendung von Art. 87 und Art. 86 Abs. 2 EGV auf staatliche Beihilfen für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk folgen wird, transparent machen.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Carmen Palzer
USA: Weitere Deregulierungsbestrebungen im Bereich der Medienkonzentration

In den USA setzt sich die Tendenz zur Deregulierung im Medienkonzentrationsrecht weiter fort. Am 13.9.2001 leitete die Federal Communications Commission (FCC), die US-amerikanische Bundesaufsichtsbehörde für Rundfunk und Telekommunikation, zwei Verfahren zur Überprüfung von entscheidenden Regeln zur Begrenzung der Medienkonzentration ein.  |  mehr...

MMR 11/2001

Caroline Hilger
Europarat: Empfehlung zu Maßnahmen zum Schutz des Urheberrechts und verwandter Schutzrechte

Der Ministerrat des Europarats hat am 5.9.2001 eine Empfehlung (Rec (2001) 7, Pressemitteilung abrufbar unter: http://press.coe.int/press2/press.asp?B=30,0,0,0,0&M=http://press.coe.int/cp/2001/in31a(2001).htm)  verabschiedet, die sich mit Maßnahmen zum Schutz des Urheberrechts und verwandter Schutzrechte und der Bekämpfung unerlaubter Vervielfältigungen insb. im digitalen Umfeld befasst.  |  mehr...

MMR 11/2001

Jens Eckhardt
Telekommunikations-Überwachungsverordnung

Die Bundesregierung hat am 24.10.2001 die
Telekommunikations-Überwachungsverordnung (TKÜV) auf der Grundlage des § 88 Abs. 2 Satz 2 TKG beschlossen.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
Top Thema: Reg TP: EBC II - Entscheidung

Die Beschlusskammer (BK) 4 der Reg TP hat die in der Branche mit großer Spannung erwartete Entscheidung über die neuen Zusammenschaltungsentgelte getroffen.  |  mehr...

MMR 11/2001


Datennetzkriminalität

Die internationale Dimension der Datennetzkriminalität stellt eine völlig neue Herausforderung für die Strafverfolgungs- und Sicherheitsbehörden dar. Dies erklärt die Bundesregierung in ihrer Antwort (14/6321) auf eine Große Anfrage der CDU/CSU zum wirksamen Schutz vor Computerattacken (14/4173).  |  mehr...

MMR 11/2001


Einigung über Fernabsatzrichtlinie

Der Verbraucherschutz wird europaweit verbessert: Wer
z.B. Kredite per Post aufnimmt oder Investmentgeschäfte im Internet abschließt, ist dann besser geschützt.  |  mehr...

MMR 11/2001


EU-Richtlinienvorschlag über den Fernabsatz von Finanzdienstleistungen

Die Kommissionsmitglieder David Byrne und Frits Bolkestein haben den im Ministerrat erzielten Durchbruch beim Richtlinienvorschlag über den Fernabsatz von Finanzdienstleistungen begrüßt.  |  mehr...

MMR 11/2001

Jens Eckhardt
Telekommunikations-Überwachungsverordnung

Die Bundesregierung hat am 24.10.2001 die
Telekommunikations-Überwachungsverordnung (TKÜV) auf der Grundlage des § 88 Abs. 2 Satz 2 TKG beschlossen.  |  mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
Top Thema: Reg TP: EBC II - Entscheidung

Die Beschlusskammer (BK) 4 der Reg TP hat die in der Branche mit großer Spannung erwartete Entscheidung über die neuen Zusammenschaltungsentgelte getroffen.  |  mehr...

MMR 11/2001


Datennetzkriminalität

Die internationale Dimension der Datennetzkriminalität stellt eine völlig neue Herausforderung für die Strafverfolgungs- und Sicherheitsbehörden dar. Dies erklärt die Bundesregierung in ihrer Antwort (14/6321) auf eine Große Anfrage der CDU/CSU zum wirksamen Schutz vor Computerattacken (14/4173).  |  mehr...

MMR 11/2001


Einigung über Fernabsatzrichtlinie

Der Verbraucherschutz wird europaweit verbessert: Wer
z.B. Kredite per Post aufnimmt oder Investmentgeschäfte im Internet abschließt, ist dann besser geschützt.  |  mehr...

MMR 11/2001


EU-Richtlinienvorschlag über den Fernabsatz von Finanzdienstleistungen

Die Kommissionsmitglieder David Byrne und Frits Bolkestein haben den im Ministerrat erzielten Durchbruch beim Richtlinienvorschlag über den Fernabsatz von Finanzdienstleistungen begrüßt.  |  mehr...

MMR 11/2001


BGH: ambiente.de

MarkenG §§ 4 Nr. 2, 14 Abs. 2 Nr. 3; GWB § 20 Abs. 1
BGH Urteil vom 17.5.2001 I ZR 251/99 (OLG Frankfurt/M., LG Frankfurt/M.)  |  mehr...

MMR 11/2001


OLG Frankfurt/M.: Link und Preisangabeverordnung

UWG § 1; PAngV § 1 Abs. 1, Abs. 5
OLG Frankfurt/M.; Urteil vom 12.7.2001 6 U 38/01 (LG Frankfurt/M.); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 11/2001


OLG Hamburg: Auktionspreise 'ab DM 1,-'

UWG § 1
OLG Hamburg Urteil vom 5.7.2001 3 U 35/01 (LG Hamburg); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 11/2001


OLG Hamm: Anspruch auf Löschung einer .com-Domain - veltins.com

MarkenG §§ 14 Abs. 2 Nr. 3, 15 Abs. 3
OLG Hamm Urteil vom 19.6.2001 4 U 32/01 (LG Bochum); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 11/2001


OLG Frankfurt/M.: Internetapotheke DocMorris

UWG § 1; HWG § 8; AMG § 73
OLG Frankfurt/M. Urteil vom 31.5.2001 6 U 240/00 (LG Frankfurt/M.); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 11/2001


LG Frankfurt/M.: Internetapotheke DocMorris

EGV Art. 28, 30
LG Frankfurt/M. Beschluss vom 10.8.2001 3/11 0 64/01  |  mehr...

MMR 11/2001


KG: Internetapotheke DocMorris

UWG § 1; AMG §§ 43 Abs. 1, 73 Abs. 2 Nr. 6a
KG Urteil vom 29.5.2001 5 U 10150/00 (LG Berlin); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 11/2001


KG: Internetauktion

GewO § 34b; UWG §§ 1, 3; VerstV; FernAbsG § 3 Abs. 2 Nr. 5; BGB §§ 156, 313
KG Urteil vom 11.5.2001 5 U 9586/00 (LG Berlin); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 11/2001


LG Wiesbaden: Keine Haftung der DENIC für den Inhalt von Websites - r-e-y.de

BGB §§ 823, 1004
LG Wiesbaden Urteil vom 13.6.2001 10 O 116/01; rechtskräftig  |  mehr...

MMR 11/2001


LG Stuttgart: herstellerkatalog.com

BGB § 12; MarkenG §§ 5, 15
LG Stuttgart Urteil vom 2.7.2001 11 KfH O 48/01; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 11/2001


OVG Münster: Deutsche Telekom AG zum 'Line-Sharing' verpflichtet

Verordnung (EG) 2887/2000 Art. 2 lit. g, 3 Abs. 2, 4 Abs. 5; TKG §§ 3 Nr. 1, 6 Abs. 1 Nr. 1, 33 Abs. 1 und 2
OVG Münster Beschluss vom 23.8.2001 13 B 865/01 (VG Köln); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 11/2001


Reg TP: Gemeinsamer Zugang zur letzten Meile - Line-Sharing

Verordnung (EG) Nr. 2887/2000 Art. 2, 3, 4 TKG §§ 33, 35
Reg TP Beschluss vom 31.3.2001 BK 3c-00/029  |  mehr...

MMR 11/2001

Gordon Geiser
Virtuelle Unternehmen und reale Unternehmensträger

mehr...

MMR 11/2001

Andreas Grünwald
Fernsehen unter dem Hammer - Möglichkeiten und Grenzen einer Versteigerung von Rundfunkfrequenzen

mehr...

MMR 11/2001

Volker Kitz
Anwendbarkeit urheberrechtlicher Schranken auf das eBook

mehr...

MMR 11/2001

Jörg Hladjk
E-Geld auf dem Vormarsch? - Rechtliche Rahmenbedingungen elektronischen Geldes

mehr...

MMR 11/2001

Gerald Spindler
Die zivilrechtliche Verantwortlichkeit von Internetauktionshäusern - Haftung für automatisch registrierte und publizierte Inhalte?

mehr...

MMR 11/2001

Dr. Raimund Schütz
Kooperation ZDF/T-Online rechtswidrig?

Das BKartA prüft, ob von der geplanten Kooperation zwischen ZDF und T-Online insb. beim neuen Internet-Portal www.heute.t-online.de eine wettbewerbsverzerrende Wirkung ausgeht.  |  mehr...

MMR 10/2001

Alexander Scheuer
Ungarn: Entflechtung ausländischen Medieneigentums durch Medienaufsicht

In einer Ende August bekannt gemachten Entscheidung hat sich der Országos Rádió és Televízió Testület (ORTT), die nationale ungarische Radio- und Fernsehbehörde, zu der Eigentums- und Beteiligungssituation von Bertelsmann in Ungarn geäußert.  |  mehr...

MMR 10/2001


VAMP online

www.jura.uni-duesseldorf.de/vamp.
VAMP, das virtuelle Archiv für Marken- und Patentrecht, ist eine wissenschaftliche Datenbank, die Gerichtsentscheidungen und Aufsätze auf dem Gebiet der genannten Rechtsbereiche erfasst.  |  mehr...

MMR 10/2001


Inverse Auktionen im Internet auch bei der öffentlichen Hand

Das Leitprojekt der Bundesregierung zur elektronischen Vergabe von Aufträgen durch die Bundesverwaltung wurden in einer gerade abgeschlossenen Studie die "Chancen und Risiken inverser Auktionen im Internet für Aufträge der öffentlichen Hand" untersucht.  |  mehr...

MMR 10/2001


Gutachten: ''Wettbewerbspolitik für den Cyberspace''

Der Wissenschaftliche Beirat beim BMWi vertritt in seinem neuen Gutachten "Wettbewerbspolitik für den Cyberspace" die Auffassung, die Internetwirtschaft mache "zum Teil tief greifende Veränderungen" in der Anwendungspraxis der Kartellbehörden und Kartellgerichte notwendig.  |  mehr...

MMR 10/2001