Axel Spies
FCC setzt Internationalen Carriern Überprüfungsfrist

Die US Bundesregulierungsbehörde FCC hat am 30.1.2001 eine wichtige Bekanntmachung veröffentlicht, wonach Carrier, die internationale Dienste ("International Service") von und zu den USA anbieten, 90 Tage zugestanden wird, um die nötigen Lizenzen und FCC-Genehmigungen hierfür zu beantragen.  |  mehr...

MMR 3/2001


China: New Internet Measures Promulgated

On October 1, 2000, China's State Council promulgated the Measures for the Administration of Internet Information Services (the "Measures").  |  mehr...

MMR 3/2001


Österreich: Rechtsinformation im Internet

Ein Gesetzesentwurf sieht eine Ermächtigung des Kanzlers vor, von Benützern des Rechtsinformationssystems einen Beitrag zu den Kosten zu verlangen.  |  mehr...

MMR 3/2001

Georg Keitel
Frankreich: Sperrung von Auktionsseiten mit Nazi-Objekten für französische Nutzer

Das Tribunal de Grande Instance de Paris (TGI) hat per Einstweiliger Verfügung v. 22.11.2000 entschieden, dass das Internet-Portal Yahoo! binnen drei Monaten Auktionsseiten mit Nazi-Objekten für französische Nutzer blockieren muss, bei Missbrauch werde für jeden weiteren Tag ein Zwangsgeld von 100.000 Franc fällig.  |  mehr...

MMR 3/2001


British and Irish Legal Information Institute

http://www.bailii.org/
Eine empfehlenswerte URL zu Informationen über einen ausländischen Rechtskreis ist die des British and Irish Legal Information Institute (BAILII).  |  mehr...

MMR 3/2001


Reg TP: Regeln für Telefongebührenlimit

Die Reg TP hat festgelegt, nach welchen Kriterien Verbraucher die Höhe ihrer Telefonrechnung begrenzen können.  |  mehr...

MMR 3/2001


Österreichische Richtervereinigung

http://www.richtervereinigung.at/
Die Österreichische Richtervereinigung bietet auf ihrer Homepage umfassende Einführungen und Überblicke zum österreichischen Recht und Rechtssystem.  |  mehr...

MMR 3/2001

Daniela Schwaninger
EuGH: Verurteilung Frankreichs wegen Nichtumsetzung der Richtlinie 95/47/EG

Mit Urteil v. 23.11.2000 hat der EuGH (Dritte Kammer) festgestellt, dass die Französische Republik gegen ihre Verpflichtungen aus der Richtlinie 95/47/EG über die Anwendung von Normen für die Übertragung von Fernsehsignalen verstoßen hat, indem sie nicht innerhalb der vorgesehenen Frist die erforderlichen Rechts- und Verwaltungsvorschriften erlassen hat, um dieser Richtlinie nachzukommen.  |  mehr...

MMR 3/2001

Alexander Scheuer
Änderungen des Rundfunkstaatsvertrages traten in Kraft

Zum 1.1.2001 ist der von den Ministerpräsidenten der Länder vereinbarte 5. Rundfunkänderungsstaatsvertrag vom 6.7. bis 7.8.2000 in Kraft getreten.  |  mehr...

MMR 3/2001


FTEG in Kraft

Am 8.2.2001 ist das Gesetz über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (FTEG) in Kraft getreten, nachdem auch der Bundesrat dem Gesetz zugestimmt hatte.  |  mehr...

MMR 3/2001


ANON unterstützt das Recht auf Anonymität

Anlässlich der Vorstellung des neuen Projekts AN.ON erklärt der Landesbeauftragte für den Datenschutz Dr. Helmut Bäumler: Können Sie sich Folgendes vorstellen?  |  mehr...

MMR 3/2001


US-Kongress Hearing zu ICANN

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) war am 8. und 12.2.2001 Gegenstand von zwei Anhörungen des US-Kongresses.  |  mehr...

MMR 3/2001


E-Business: Mittelstand macht fit

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat mit dem Deutschen Industrie- und Handelstag (DIHT) eine "Vereinbarung über gemeinsame Maßnahmen zur stärkeren Beteiligung des Mittelstandes am elektronischen Geschäftsverkehr" geschlossen.  |  mehr...

MMR 3/2001


Missbrauchsverfahren gegen T-DSL-Tarif der DTAG

Die Reg TP hat ein Verfahren der nachträglichen Entgeltregulierung gegen die DTAG eingeleitet.  |  mehr...

MMR 3/2001


Neue EBC-Entgelte zum 1.6.2001?

Die Reg TP hält offenbar daran fest, dass das neue, auf "element based charging" beruhende Zusammenschaltungsregime zum 1.6.2001 implementiert werden kann.  |  mehr...

MMR 3/2001


EU-Kommission: Vorgaben für Feststellung von Marktmacht

Die marktbeherrschende Stellung eines TK-Dienstleisters ist Anknüpfungspunkt für zentrale regulatorische Pflichten: Ein solcher Netzbetreiber muss anderen Unternehmen diskiminierungsfreien Zugang zu seinem Netz gewähren; die Entgelte marktbeherrschender Anbieter unterliegen dem Gebot der Kostenorientierung.  |  mehr...

MMR 3/2001


Nummerngebühr: Nur DTAG-Wettbewerber werden zur Kasse gebeten

Die Nummerngebühren-Frage wächst sich zu einem handfesten Diskriminierungsskandal aus: Nach dem derzeitigen Stand der Rechtsprechung müssen allein die mit der DTAG konkurrierenden TK-Anbieter Gebühren für die ihnen zugeteilten Ortsrufnummern zahlen, während der alte Monopolist seinen Altbestand an Nummern - flächendeckend in Deutschland - gebührenfrei nutzen kann.  |  mehr...

MMR 3/2001


Neue IC-Entgelte: VG Köln entscheidet zu Gunsten der Deutschen Telekom

Gegenwärtig wird in Deutschland eine in ihrer Tragweite noch kaum registrierte grundlegende Auseinandersetzung über die Grenze der Gewährung von Netzzugang und die Methodik der Entgeltregulierung geführt.  |  mehr...

MMR 3/2001


China: New Telecom Regulations

China's State Council recently enacted the Telecommunications Regulations of the People's Republic of China (the "Telecom Regulations"), which for the first time implement a comprehensive telecommunications licensing system and provide comprehensive guidance for investments and operations in China's telecommunications industry.  |  mehr...

MMR 3/2001

Peter Strothmann
EU-Kommissionsbericht zu Fernsehen ohne Grenzen

Die Kommission hat ihren dritten Bericht über die Anwendung der Richtlinie 97/36/EG ("Fernsehrichtlinie") angenommen, in dem die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen auf diesem Gebiet aufgegriffen und analysiert werden.  |  mehr...

MMR 3/2001

Nicola Weissenborn
EU-Kommission genehmigt Fusion AOL/Time Warner

Die EU-Kommission hat am 11.10.2000 nach fünfmonatiger Prüfung die Fusion des US-Internet-Providers America Online Inc. (AOL) mit dem Medienkonzern Time Warner Inc. unter Auflagen genehmigt.  |  mehr...

MMR 3/2001

Wolfram Schnur
Kabelbelegung in Nordrhein-Westfalen weiterhin ungewiss

Das von der Landesanstalt für Rundfunk (LfR) im Jahr 2000 durchgeführte fünfte Rangfolgeverfahren für das Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen ist nach Anträgen von mehreren Veranstaltern Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen.  |  mehr...

MMR 3/2001


... weitere Links

mehr...

MMR 3/2001


National Cable Center

http://www.cablecenter.org/
Das National Cable Television Center and Museum mit Sitz in Denver, Colorado, versteht sich als Schnittstelle zwischen Inhalten und Programm des US-amerikanischen Kabelfernsehens und seinen Anbietern, Zuschauern und sonstigen Marktteilnehmern.  |  mehr...

MMR 3/2001


Mainzer Medieninstitut e.V.

http://www.mainzer-medieninstitut.de/
Mit einer sehr anspruchsvoll gestalteten Seite ist das Mainzer Medieninstitut im Internet vertreten.  |  mehr...

MMR 3/2001


Reg TP: Entgelte für Optionsangebot Talk2Friends im Sprachtelefondienst

TKG §§ 24, 25 Abs. 1, 27 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 3, 28 Abs. 2; GWB § 19 Abs.2 Nr. 2
Reg TP Beschluss der Beschlusskammer 2 10.11.2000 BK 2c-00/026  |  mehr...

MMR 3/2001


LG München I: Zwangsregistrierung von Softwarebenutzern - OmniPage Pro

GG Art. 1, 2;  UWG §§ 1, 3;  ZPO §§ 935, 94
LG München I Urteil 4.4.2000 7 O 115/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


LG Köln: zeitarbeit.de

MarkenG § 8; UWG §§ 1, 3
LG Köln Urteil 27.4.200031 O 166/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


LG Hamburg: Verwechslungsgefahr bei Firmenbezeichnung - COM:ON

MarkenG §§ 14, 15
LG Hamburg Urteil 11.8.2000 312 O 472/00; rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


LG Hamburg: marine.de

BGB § 12
LG Hamburg Urteil 13.10.2000 416 O 129/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


LG Bielefeld: FTP-Explorer

MarkenG § 14 Abs. 2 Nr. 2
LG Bielefeld Urteil 29.12.2000 3 O 452/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Köln: Platin Records

MarkenG §§ 4, 8, 14, 18, 66; UWG §§ 1, 18
OLG Köln Urteil 5.5.2000 6 U 77/99 (LG Köln); nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Hamburg: derrick.de

MarkenG § 14 Abs. 2 Nr. 2, 3; BGB §§ 12, 823 Abs. 1, 1004 
OLG Hamburg Urteil 21.9.2000 3 U 89/00 (LG Hamburg); nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Hamburg: Verwechslungsgefahr bei Marke und Domainadresse - Intershop

MarkenG § 14 Abs. 2 Nr. 2
OLG Hamburg Urteil 2.11.2000 3 U 71/00 (LG Hamburg); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Hamburg: 1001buecher.de

MarkenG §§ 14 Abs. 2 Nr. 2, 15 Abs. 2
OLG Hamburg Urteil 14.12.2000 3 U 115/00 (LG Hamburg); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


SchweizBG: Haussuchung bei Internet-Provider - lyrics.ch

EMRK Artt. 8, 10; URG Art. 67 Abs. 2
SchweizBG Beschluss 28.2.2000 1 P 703/1999/boh  |  mehr...

MMR 3/2001


VG Köln: Aufhebung von rechtswidrigen Lizenzgebührenbescheiden

TKG § 16 Abs. 1 Satz 2; Richtlinie 97/13/EG Art. 11 Abs. 1; VwKostG §§ 3Satz 1, 13; TKLGebV § 1; GG Art. 3 Abs. 1
VG Köln Urteil 7.7.2000 11 K 1672/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


VG Köln: Kein Anspruch auf Zuteilung einer bestimmten Vanity-Nummer

TKG §§ 43 Abs. 2, 20 Abs. 2; MarkenG § 14;GG Art. 14;RL 90/388
VG Köln Urteil 27.10.2000 11 K 7361/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


LG Hamburg: Angebot kostenloser Internetleistungen

GWB § 20 Abs. 4
LG Hamburg Urteil 5.4.2000 406 O 76/00; rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


LG Braunschweig: Setzen eines Hyperlinks

MarkenG §§ 14, 23
LG Braunschweig Urteil 6.9.2000 9 O 188/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


LG München I: Gattungsbegriff als Second-Level-Domain - autovermietung.com

UWG § 1
LG München I Urteil 28.9.2000 4 HKO 13251/00;  |  mehr...

MMR 3/2001


LG Düsseldorf: FTP-Explorer

ZPO § 256; MarkenG §§ 14 Abs. 2, 5, 26 Abs. 2; TDG § 5 Abs. 2, 3 
LG Düsseldorf Urteil 25.10.2000 2 a O 106/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


LG München I: rechtsanwaelte.de

UWG § 1; BRAO § 43b
LG München I Urteil 16.11.2000 7 O 5570/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


LG Aachen: Vanity-Nummern

BGB § 12; MarkenG § 14; UWG § 1
LG Aachen Urteil 29.12.2000 11 O 457/00; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Schleswig: Entbehrlichkeit einer vorgerichtlichen Abmahnung

ZPO § 93
OLG Schleswig Beschluss 4.4.2000 6 W 7/00 (LG Flensburg); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Brandenburg: Domain-Name für Gemeinde - luckau.de

BGB § 12; Brandenburgische GO § 67 Abs. 2
Brandenburg. OLG Urteil 12.4.2000 1 U 25/99 (LG Cottbus); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


KG: Vervielfältigung von Daten

UrhG §§ 87a, 87b; UWG § 1
KG Urteil 9.6.2000 5 U 2172/00 (LG Berlin); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Köln: Maxem.de

BGB § 12
OLG Köln Urteil 6.7.2000 18 U 34/00 (LG Köln); nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Jena: Telefonsex

BGB § 138 Abs. 1
OLG Jena Beschluss 11.7.2000 9 U 393/00 (LG Mühlhausen); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Köln: Zulässigkeit von Gültigkeitsvermerken auf Telefonkarten

AGBG §§ 1, 8, 9-11
OLG Köln Urteil 23.8.2000 6 U 202/99 (LG Köln); nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Köln: "List of Presses"

UrhG §§ 87a, 87b, 97
OLG Köln Urteil 1.9.2000 6 U 43/00 (LG Köln); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Braunschweig: Schmähkritik

BGB §§ 823 Abs. 1, 1004; GG Art. 2 Abs. 1, 5 Abs. 1 
OLG Braunschweig Beschluss 18.9.2000 2 W 211/00 (LG Göttingen); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Düsseldorf: Flugtickets gegen Gebot

UWG §§ 1, 13 Abs. 2 Nr. 2; PAngV § 1 Abs. 1 1. Alt.
OLG Düsseldorf Urteil 9.11.2000 2 U 49/00 (LG Düsseldorf); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Köln: Vergleichende Werbung bei "Citygesprächen" im Mobilfunk

UWG §§ 1, 2, 3; Richtlinie 97/55/EG v. 6.10.1997 Art. 3a
OLG Köln Urteil 1.12.2000 6 U 103/00 (LG Köln); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


OLG Frankfurt/M.: Kein Anspruch auf Übertragung von Domain

BGB § 12; MarkenG § 15
OLG Frankfurt/M. Beschluss 5.12.2000 6 W 122/00 (LG Frankfurt/M.); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 3/2001


BGH: Urteile ab Sommer online

Nach dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) wird nun auch der Bundesgerichtshof (BGH) seine Urteile im Internet ab Sommer 2001 im Volltext online veröffentlichen.  |  mehr...

MMR 3/2001


Internetadressen: Über 4 Mio. Domainnamen mit der Endung ".de"

Die Anzahl der registrierten Internetadressen mit der Endung ".de" hat die 4-Millionen-Grenze durchbrochen.  |  mehr...

MMR 3/2001


Deutschlands TK-Markt in der Spitzengruppe

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat seinen ersten Vergleich internationaler TK-Märkte vorgelegt.  |  mehr...

MMR 3/2001

Peter Strothmann
Lizenzierung von Kundenprogrammen

Die Landesmedienanstalten (LMA) planen, spezielle Fernsehprogramme, die sich über einen festgelegten Personenkreis hinaus an sämtliche tatsächliche oder potenzielle Kunden eines jeweiligen Unternehmens richten, in der Regel als "Eigenwerbekanäle" zu lizenzieren.  |  mehr...

MMR 3/2001


Frankfurter E-Commerce-Lehrstuhl

http://www.ecommerce.wiwi.uni-frankfurt.de/
Großes Aufsehen hat die Einrichtung des ersten speziellen Lehrstuhls für Electronic Commerce an der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität in Frankfurt/M. erregt.  |  mehr...

MMR 3/2001

Axel Spies
FCC setzt Internationalen Carriern Überprüfungsfrist

Die US Bundesregulierungsbehörde FCC hat am 30.1.2001 eine wichtige Bekanntmachung veröffentlicht, wonach Carrier, die internationale Dienste ("International Service") von und zu den USA anbieten, 90 Tage zugestanden wird, um die nötigen Lizenzen und FCC-Genehmigungen hierfür zu beantragen.  |  mehr...

MMR 3/2001


China: New Internet Measures Promulgated

On October 1, 2000, China's State Council promulgated the Measures for the Administration of Internet Information Services (the "Measures").  |  mehr...

MMR 3/2001


Österreich: Rechtsinformation im Internet

Ein Gesetzesentwurf sieht eine Ermächtigung des Kanzlers vor, von Benützern des Rechtsinformationssystems einen Beitrag zu den Kosten zu verlangen.  |  mehr...

MMR 3/2001

Georg Keitel
Frankreich: Sperrung von Auktionsseiten mit Nazi-Objekten für französische Nutzer

Das Tribunal de Grande Instance de Paris (TGI) hat per Einstweiliger Verfügung v. 22.11.2000 entschieden, dass das Internet-Portal Yahoo! binnen drei Monaten Auktionsseiten mit Nazi-Objekten für französische Nutzer blockieren muss, bei Missbrauch werde für jeden weiteren Tag ein Zwangsgeld von 100.000 Franc fällig.  |  mehr...

MMR 3/2001


British and Irish Legal Information Institute

http://www.bailii.org/
Eine empfehlenswerte URL zu Informationen über einen ausländischen Rechtskreis ist die des British and Irish Legal Information Institute (BAILII).  |  mehr...

MMR 3/2001


Reg TP: Regeln für Telefongebührenlimit

Die Reg TP hat festgelegt, nach welchen Kriterien Verbraucher die Höhe ihrer Telefonrechnung begrenzen können.  |  mehr...

MMR 3/2001


Österreichische Richtervereinigung

http://www.richtervereinigung.at/
Die Österreichische Richtervereinigung bietet auf ihrer Homepage umfassende Einführungen und Überblicke zum österreichischen Recht und Rechtssystem.  |  mehr...

MMR 3/2001

Daniela Schwaninger
EuGH: Verurteilung Frankreichs wegen Nichtumsetzung der Richtlinie 95/47/EG

Mit Urteil v. 23.11.2000 hat der EuGH (Dritte Kammer) festgestellt, dass die Französische Republik gegen ihre Verpflichtungen aus der Richtlinie 95/47/EG über die Anwendung von Normen für die Übertragung von Fernsehsignalen verstoßen hat, indem sie nicht innerhalb der vorgesehenen Frist die erforderlichen Rechts- und Verwaltungsvorschriften erlassen hat, um dieser Richtlinie nachzukommen.  |  mehr...

MMR 3/2001

Alexander Scheuer
Änderungen des Rundfunkstaatsvertrages traten in Kraft

Zum 1.1.2001 ist der von den Ministerpräsidenten der Länder vereinbarte 5. Rundfunkänderungsstaatsvertrag vom 6.7. bis 7.8.2000 in Kraft getreten.  |  mehr...

MMR 3/2001


FTEG in Kraft

Am 8.2.2001 ist das Gesetz über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (FTEG) in Kraft getreten, nachdem auch der Bundesrat dem Gesetz zugestimmt hatte.  |  mehr...

MMR 3/2001

Raimund Schütz
Änderungsentwurf TDDSG

Der Entwurf eines ersten Änderungsgesetzes zum Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) liegt vor.  |  mehr...

MMR 3/2001

Raimund Schütz
Änderungsentwurf TDDSG

Der Entwurf eines ersten Änderungsgesetzes zum Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) liegt vor.  |  mehr...

MMR 3/2001


ICANN Elects New President and CEO

The Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) announced that the Board of Directors has elected Dr. M. Stuart Lynn to succeed Michael Roberts as President and Chief Executive Officer.  |  mehr...

MMR 3/2001


ICANN Elects New President and CEO

The Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) announced that the Board of Directors has elected Dr. M. Stuart Lynn to succeed Michael Roberts as President and Chief Executive Officer.  |  mehr...

MMR 3/2001


Neues SigG verabschiedet

Mit dem Gesetz über Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen gehört Deutschland zur Spitzengruppe der EU-Mitgliedstaaten, die die EG-Signaturrichtlinie vom Dezember 1999 umsetzen.  |  mehr...

MMR 3/2001


Neues SigG verabschiedet

Mit dem Gesetz über Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen gehört Deutschland zur Spitzengruppe der EU-Mitgliedstaaten, die die EG-Signaturrichtlinie vom Dezember 1999 umsetzen.  |  mehr...

MMR 3/2001


Entwurf des EGG beschlossen

Das Bundeskabinett hat am 14.2.2001 den Gesetzentwurf über rechtliche Rahmenbedingungen für den elektronischen Geschäftsverkehr (EGG) beschlossen.  |  mehr...

MMR 3/2001


Entwurf des EGG beschlossen

Das Bundeskabinett hat am 14.2.2001 den Gesetzentwurf über rechtliche Rahmenbedingungen für den elektronischen Geschäftsverkehr (EGG) beschlossen.  |  mehr...

MMR 3/2001


Literaturauswertung Dezember 2000 bis Februar 2001

Die Literaturauswertung für die Monate Dezember 2000 bis Februar 2001 ist ab Mitte März auf der Homepage der MMR (http://www.mmr.de) abrufbar. Die Literaturauswertung wird von Mitarbeitern des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Universität Münster zusammengestellt und wertet Urteile und Aufsätze zum Informationsrecht aus. Die aktuelle Literaturauswertung wird sich schwerpunktmäßig mit folgenden Themen beschäftigen:  |  mehr...

MMR 3/2001


Literaturauswertung Dezember 2000 bis Februar 2001

Die Literaturauswertung für die Monate Dezember 2000 bis Februar 2001 ist ab Mitte März auf der Homepage der MMR (http://www.mmr.de) abrufbar. Die Literaturauswertung wird von Mitarbeitern des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Universität Münster zusammengestellt und wertet Urteile und Aufsätze zum Informationsrecht aus. Die aktuelle Literaturauswertung wird sich schwerpunktmäßig mit folgenden Themen beschäftigen:  |  mehr...

MMR 3/2001

Peter Schmitz
Inhalt und Gestaltung von Telekommunikationsverträgen

mehr...

MMR 3/2001

Volker Herwig
Zugang und Zustellung in elektronischen Medien

mehr...

MMR 3/2001

Ulrich M. Gassner
Internet-Handelsplattformen im Spiegel des Kartellrechts

mehr...

MMR 3/2001

Stephan Welzel
Zwangsvollstreckung in Internet-Domains

mehr...

MMR 3/2001


pubLex media Award 2001

pubLex, das Internet-Portal für Online-Recht, verleiht am 1. 6.2001 den "publex media Award" 2001. Autoren sind aufgefordert, Beiträge zum Thema "E-Commerce im Spannungsfeld von Recht, Politik und Wirtschaft - aktuelle Tendenzen und zukünftige Entwicklungen" einzureichen.  |  mehr...

MMR 2/2001


Preise für TK-Dienstleistungen gefallen

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lagen die Preise für TK-Dienstleistungen aus Sicht der privaten Haushalte im Januar 2001 um 10,2 % niedriger als im Januar 2000; ggü. dem Vormonat wurde nur ein geringfügiger Preisrückgang (- 0,2%) ermittelt.  |  mehr...

MMR 2/2001


Wettbewerb: Richtige Software entscheidend

Mit der Studie "Analyse and Evaluation der Softwareentwicklung in Deutschland" liegt jetzt eine umfangreiche Untersuchung zur wirtschaftlichen und technologischen Bedeutung von Software und von Softwareentwicklung in Deutschland vor.  |  mehr...

MMR 2/2001


BMWi gibt Gutachten zu Softwarepatenten frei

Das Gutachten "Sicherheit in der Informationstechnologie und Patentschutz für Softwareprodukte - Ein Widerspruch?" wird zur Diskussion in der Fachöffentlichkeit zur Verfügung gestellt.  |  mehr...

MMR 2/2001


BMBF-Förderung im Internet

www.bmbf.de 


Der Förderkatalog des BMBF geht jetzt auch online.  |  mehr...

MMR 2/2001