OLG Köln: Sparvorwahl
UWG § 3
OLG Köln Urteil 24.3.2000 6 U 149/99 (LG Köln); nicht rechtskräftig


Leitsätze der Redaktion

Die Bezeichnung der Verbindungsnetzbetreiberkennzahl eines Anbieters von TK-Dienstleistungen in einer Zeitschriftenwerbung als "Sparvorwahl" (i.V.m. weiteren werblichen Hinweisen auf Einsparmöglichkeiten) ist relevant irreführend, wenn die Tarife des Werbenden bei einem Vergleich mit allen anderen Anbietern entsprechender Leistungen nicht die günstigsten sind.


MMR 11/2000