FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten


IRZ, Heft 7-8, Juli/August 2022, S. 318 

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat im Juni eine endgültige Verlautbarung zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:

  • Accounting Standards Update 2022-03: Fair Value Measurement (Topic 820): Fair Value Measurement of Equity Securities Subject to Contractual Sale Restrictions (Veröffentlichung: 30. Juni 2022).

 

Ferner beschloss der FASB (vorläufig) bereits am 15. Juni 2022, sein seit vier Jahren betriebenes Projekt zur Vereinfachung der Berechnung von Wertminderungen bei Geschäfts- oder Firmenwerten zu beenden und von der technischen Agenda zu nehmen. Inwieweit dies zu einem Fortbestehen der allseits befürworteten Konvergenz zwischen den Ansätzen des IASB und des FASB bei der Bilanzierung und Folgebewertung von Geschäfts- oder Firmenwerten führt, bleibt abzuwarten.

Darüber hinaus wurde ein Entwurfsdokument zur geplanten Änderung bestehender Standards zum Zweck der Kommentierung herausgegeben:

 

  • Proposed Accounting Standards Update: Financial Services – Insurance (Topic 944): Transition for Sold Contracts (Veröffentlichung: 14. Juli 2022, Ende der Kommentierungsfrist: 8. August 2022).

 

Zudem hat der FASB die beiden folgenden Dokumente veröffentlicht:

 

  • Invitation to Comment: Accounting for Government Grants by Business Entities: Potential Incorporation of IAS 20, Accounting for Government Grants and Disclosure of Government Assistance, into Generally Accepted Accounting Principles (Veröffentlichung: 13. Juni 2022, Ende der Kommentierungsfrist: 12. September 2022).
    Die ITC (Invitation to Comment) gibt Interessenvertretern die Möglichkeit, Stellungnahmen darüber abzugeben, ob IAS 20 eine praktikable Lösung zur Verbesserung der US-GAAP hinsichtlich der Bilanzierung von staatlichen Zuschüssen darstellt.
  • Am 29. Juni 2022 hat der FASB seinen 2021 FASB Agenda Consultation Report herausgegeben. Der Bericht fasst die erhaltenen Stellungnahmen der Interessengruppen während des Agenda-Konsultationsprojekts 2021 zusammen und erläutert, wie diese Rückmeldungen die technische Agenda bzw. die Forschungsagenda sowie den Standardsetzungsprozess des FASB beeinflusst haben (www.fasb.org).