IFRS-Stiftung ernennt acht ISSB-Gründungsmitglieder


IRZ, Heft 7-8, Juli/August 2022, S. 316

Im Juni und Juli 2022 haben die Treuhänder der IFRS-Stiftung die Ernennung von Richard Barker (UK), Verity Chegar (USA), Bing Leng (China), Ndidi Nnoli-Edozien (Afrika), Jeffrey Hales (USA), Michael Jantzi (Kanada), Tae-Young Paik (Korea) und Elizabeth Seeger (USA) zu Boardmitgliedern des ISSB bekannt gegeben. Alle Ernannten sind ausgewiesene Experten in unterschiedlichen Bereichen, die für die Entwicklung von Standards zur Nachhaltigkeitsberichterstattung maßgeblich sind.

Die Amtszeiten der neuen Gründungsmitglieder, die im Juli bzw. November 2022 beginnen, sind gestaffelt und enden zwischen Juli 2025 und Juni 2027. Damit besteht der Board zusammen mit dem Vorsitzenden Emmanuel Faber und der stellvertretenden Vorsitzenden Sue Lloyd nunmehr aus zehn Mitgliedern und ist beschlussfähig. Weitere Ernennungen sollen zeitnah vorgenommen werden, um noch im 3. Quartal die volle Anzahl von 14 Gründungsmitgliedern zu erreichen. Die erste Vorstandssitzung der Gründungsmitglieder des ISSB, auf der die zukünftigen Prioritäten und die Rückmeldungen zu den beiden vorgeschlagenen IFRS-Nachhaltigkeitsstandards diskutiert werden sollen, findet am 20. und 21. Juli 2022 in Frankfurt statt.