IASB-Arbeitsprogramm


IRZ, Heft 1, Januar 2022, S. 16

Gegenüber dem in IRZ 12/2021 erläuterten Stand des Arbeitsprogramms des IASB (IRZ 2021, 534) haben sich einige Veränderungen in den Projektkategorien „Standardsetzung“ (sieben Projekte), „Standardpflege“ (sechs Projekte), „Forschung“ (acht Projekte), „Taxonomie“ (vier Projekte), „Strategie und Governance“ (ein Projekt) sowie „Anwendungsfragen (Agendaentscheidungen des IFRS IC; fünf Projekte)“ ergeben.

Neben einigen zeitlichen Verschiebungen bzw. Präzisierungen von Projektschritten in allen Projektkategorien sind materielle Veränderungen bei folgenden Projekten zu verzeichnen (Stand 21. Dezember 2021):

  • Nach der Veröffentlichung der Standardergänzung zur erstmaligen Anwendung von IFRS 17 und IFRS 9 – Vergleichsinformationen (s.o.) ist das Projekt aus dem Arbeitsplan des IASB ausgeschieden.
  • Im Projekt IFRS 16 – Leasingverbindlichkeiten bei einer Sale-and-Leaseback-Transaktion wird als nächster Projektschritt jetzt die Veröffentlichung der endgültigen Standardergänzung angekündigt, vorerst jedoch ohne eine feste Terminierung.
  • Der IASB hat entschieden, im Projekt zu preisregulierten Aktivitäten nunmehr den endgültigen Standard zu veröffentlichen. Einen Termin dafür nennt der Arbeitsplan allerdings noch nicht.
  • Nach der Veröffentlichung des Entwurfsdokuments im Projekt zu Lieferantenfinanzierungsvereinbarungen (s.o.) wird als nächster Schritt die Auswertung der eingegangenen Stellungnahmen im ersten Halbjahr 2022 angekündigt.
  • Im Projekt zur dritten Agendakonsultation des IASB will der Board im ersten Halbjahr 2022 ein zusammenfassendes Feedback Statement veröffentlichen.
  • Das IFRS IC plant die Verabschiedung einer vorläufigen Agendaentscheidung zur Rückstellungsbildung nach IAS 37 für fehlende Emissionszertifikate für Februar 2022.
  • Darüber hinaus will das IFRS IC nach Ablauf der Stellungnahmefrist im Projekt IFRS 15 – Prinzipal/Agent-Fragen bei Software-Resellern eine Auswertung der Rückläufe im zweiten Quartal 2022 vornehmen.

 

Die aktuelle Version des Arbeitsplans (die sich jedoch gegenüber dem vorstehend beschriebenen Stand aufgrund der laufenden Aktualisierung bereits wieder geändert haben kann) steht auf der Website des IASB (www.ifrs.org) zur Einsicht und zum Download zur Verfügung.