IASB veröffentlicht dritten Satz formaler Korrekturen an den IFRS 2021


IRZ, Heft 1, Januar 2022, S. 15

Der IASB hat am 7. Dezember 2021 einen weiteren kurzen Satz formaler Korrekturen an Veröffentlichungen publiziert. Die Berichtigungen, die keine Auswirkungen auf die Bedeutung oder die Anwendung der Verlautbarungen haben, sondern lediglich unbeabsichtigte Fehler beheben sollen, betreffen folgende Verlautbarungen des IASB:

  • IFRS-Leitliniendokument zu Wesentlichkeitsentscheidungen aus dem September 2017,
  • Verweis auf das Rahmenkonzept (Änderungen an IFRS 3) vom Mai 2020,
  • Angabe von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden (Änderungen an IAS 1 und am IFRS-Leitliniendokument 2), vom Februar 2021.

 

Die Korrekturverlautbarung kann auf der Website der IFRS Foundation eingesehen werden.