IDW aktualisiert Fachlichen Hinweis zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Rechnungslegung und Prüfung


IRZ, Heft 4, April 2021, S. 162

Am 26. Februar 2021 hat das IDW seinen Fachlichen Hinweis „Zweifelsfragen zu den Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf die Rechnungslegung und deren Prüfung (Teil 3)“ aktualisiert.

Das nunmehr vierte Update beinhaltet die Ergänzung dreier weiterer Fragen. Diese betreffen die Aktivierung von bestimmten Coronahilfen in HGB- und IFRS-Abschlüssen auf den 31.12.2020, die handelsbilanzielle Abbildung von sog. Mietzugeständnissen aufseiten des Mieters sowie die Vereinbarkeit der Beantragung von Corona-Überbrückungshilfen (als sog. prüfender Dritter) mit einer Tätigkeit als Abschlussprüfer für das betreffende Unternehmen (www.idw.de/idw/idw-aktuell).