IDW veröffentlicht fachliche Hinweise zu Auswirkungen der Ausbreitung des Corona-Virus


IRZ, Heft 4, April 2020, S. 177

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat einen fachlichen Hinweis zu den Folgen des Corona-Virus auf die Rechnungslegung veröffentlicht und geht dabei in Teil 1 auf folgende für IFRS-Anwender in Deutschland relevanten Themenbereiche ein:

  • Berücksichtigungspflichtige vs. nicht zu berücksichtigende Ereignisse nach dem Abschlussstichtag,
  • Nachtragsberichterstattung im (Konzern-)Anhang,
  • Einbeziehung von Tochterunternehmen in den Konzernabschluss (Konzern-)Lageberichterstattung.

 

Teil 2 vom 25.3.2020 baut auf diesem Hinweis auf bzw. ergänzt ihn, u.a. um die Auswirkungen auf Abschlüsse und Lageberichte für Berichtsperioden, die nach dem 31.12.2019 enden, und um ausführlichere Hilfestellungen zum Prüfungsprozess.

Die beiden Fachlichen Hinweise stehen auf der Website des IDW (www.idw.de) zur Einsicht und zum Download zur Verfügung.