Heft 7-8/2014


 

 

 

Editorial

 

Liebe Leserinnen und Leser

263

Expertenkommentar

Nun doch wieder ein Vorsichtsprinzip in den IFRS?

Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Wagenhofer, Graz

 

265

Auf den .Punkt gebracht!

Aufwendungen im Zusammenhang mit Restrukturierungsrückstellungen gem. IAS 37

Der Fall – die Lösung

Mag. Verena Schatz, Linz

 

267

 

IFRS 15 – Revenue Recognition neu gefasst

WP/StB/CPA Dipl.-Kfm. Hans-Martin Sandleben und WP/StB Dipl.-Kfm. Ago Reinholdt, München

 

269

 

Kapitalflussrechnung nach DRS 21 – Ein Schritt zur Konvergenz mit IAS 7

Prof. Dr. Hanno Kirsch, Heide/Holstein

 

272

IRZ-Aktuell

Nachrichten zu IFRS und US-GAAP

 

275

 

Zeitschriftenspiegel

 

278

Bilanzierung und Bilanzpolitik

Erkenntnisse aus den Tätigkeitsberichten der DPR anhand des Beispiels Impairment Only Approach

Dipl. oec. Bettina Beyer, Stuttgart

 

279

 

Frühzeitige Ausübung von Aktienoptionen gem. IFRS 2

Alternative Ansätze der modelltheoretischen Abbildung

Dipl.-Wirtschaftswiss. Dominik Konold, Stuttgart, und Dipl.-Kfm. Nils Klamar, CFA, Frankfurt am Main

 

285

 

IASB-Diskussionspapier zur bilanziellen Abbildung von dynamischen Risikosteuerungsstrategien in offenen Portfolien

CPA Judith Gehrer, Joachim Krakuhn und Anna Stepanova, Frankfurt am Main

 

293

 

Bilaterales Credit Valuation Adjustment, Offenlegungsanforderungen nach IFRS 13 und Asset Quality Review – ein Fallbeispiel zum bilateralen Credit Valuation Adjustment

Farhad Khakzad und Sahil Sundri, Köln

 

301

 

Interims-Standard IFRS 14 zur Bilanzierung im Falle von Preisregulierungen (IFRS 14 – Regulatory Deferral Accounts)

WP/StB Dr. Marc Oliver Wenk, München

 

309

Auf den .Punkt gebracht!

Der (Online-)Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte in der internationalen Rechnungslegung

CSI-Internationale Rechnungslegung

Dipl.-Verw.Wiss. Alexander Walz, Stuttgart

 

313

 

Buchbesprechung

 

314

 

Impressum

 

316